Jahr 2022

5. "Ramadama-"Müllsammelaktion am 26.03.2022

Nachdem in den beiden letzten Jahren die gemeinschaftliche Aktion aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen nicht möglich war, freuten sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie Altomünster, dass nun zum 5.mal die „Ramadama-„Müllsammelaktion auf öffentlichem Grund durchgeführt werden konnte. Erstmals beteiligten sich ebenso die Mitglieder der Klimaprojektgruppe Plan A. Altomünster an der Aktion (vergangenes Jahr war es keine zeitgleiche gemeinschaftliche, sondern eine individuelle Vorgehensweise bei gelegentlichen Spaziergängen). Mit insgesamt ca. 35 Erwachsenen und Jugendlichen konnten beim gemeinsamen Treffen am Marktplatz Altomünster sieben Teilgruppen für die Wegstrecken gebildet werden. Ausgestattet mit den nötigen Arbeitsmitteln machten sich die Teilgruppen für ca. 3 Stunden auf den Weg. Mit einem Fahrzeug des marktgemeindlichen Bauhofes wurden die Strecken abgefahren, um die vollgefüllten Müllsäcke bzw. die am Straßenrand gelagerten sperrigen Gegenstände aufzuladen. Eine erfreuliche Feststellung ist, dass die Müllmengen gegenüber den bisherigen Aktionen rückläufig waren. Jedoch wurden wiederum zahlreiche Gegenstände wie Autoreifen, dicke mehrere Meter lange Kabelstränge, Packs an nicht ausgetragenen, durch die Witterung verfilzten Werbewochenblättern gefunden. Dies ist entsprechend weiterhin deutlich als Umweltfrevel zu bezeichnen. Dreimal wurde das Fahrzeug in den Wertstoffhof gefahren, um die gesammelten Müllmengen ordnungsgemäß zu entsorgen. Zum Abschluss trafen sich alle nochmals im Altohof, um bei bestem Wetter eine belegte Semmel und ein Getränk als kleines Dankeschön zu verzehren. Beide Organisationen danken sehr herzlich allen Mitwirkenden und der Marktgemeinde Altomünster, dass die Müllsammelaktion erfolgreich durchgeführt werden konnte. Bildquelle (c) Stephan Boosz

zur Fotogalerie