2019

Jahreshauptversammlung mit Vorstandschafts-Neuwahl

Die Kolpingsfamilie Altomünster führte  am 9.11.2019 die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft durch.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Frau Birgitta Graf, wurde mit einem „Vater unser“ an die Verstorbenen gedacht und anschließend die langjährigen Mitglieder geehrt. Leider konnten mehrere Jubilare nicht anwesend sein, sodass die Ehrung mit einem Besuch nachgeholt wird.

Erfolgreiches Wirken im Jahr 2019
In den verschiedenen Berichten aus den Arbeitskreisen über Initiativen und Veranstaltungen wurde aufgezeigt, dass die Kolpingsfamilie seit der letzten Jahreshauptversammlung 2018 erneut sehr aktiv war. Die Berichte wurden durch eine kurze Fotopräsentation ergänzt. So wurden wiederum durch den Besuch von Gottesdiensten und Andachten der Glaube gestärkt, mit Ausflugsfahrten das Wissen erweitert und in Vortragsveranstaltungen aktuelle gesellschaftliche Themen, insbesondere die Bewahrung der Schöpfung, aufgegriffen.

Aktiv wurden Kleider- und Papiersammlungen sowie das Aufsammeln von Müll in der Natur mit Unterstützung aus den Ministrantengruppen durchgeführt. Hierbei ist besonders die Weiternutzung der noch gut erhaltenen Kleidung durch obdachlose Menschen, verteilt über das Kloster St. Bonifaz in München, zu erwähnen. Gleiches gilt für die Sammlung von Briefmarken, deren Erlöse durch das Internationale Kolpingswerk weiterhin für die Finanzierung von Berufsausbildungen verwendet wird. Die Pflege der Geselligkeit ergänzte sich jeweils bei den Veranstaltungen.

Die Kinder in der Tanzgruppe sind weiterhin mit großer Begeisterung dabei und bereiten sich bereits auf die Auftritte im nächsten Jahr vor. Die Betreuerinnen leisten somit auch einen wichtigen Beitrag für die sportlich-musische und soziale Entwicklung der Kinder zu ihrer eigenen Persönlichkeit und insgesamt zur Gemeinschaft. Die diesjährige Pfingstfreizeit für die Jugendlichen bis 14 Lebensjahre war wiederum ein großartiger Erfolg. Gemeinsam wurden dabei zwei Nistkästen „Insektenhotels“ gebaut, die mittlerweile auf Grundstücken der Marktgemeinde fachgerecht aufgestellt sind. Im Betreuungsteam der Pfingstfreizeit engagieren sich bereits mehrere Jugendliche, die in den vergangenen Jahren noch als Teilnehmer(in) dabei waren.

So gilt es, allen sehr herzlich für jegliche Unterstützung durch Rat und Tat in den vielen Stunden des Engagements für die Kolping-Anliegen zu danken.

Turnusmäßige Neuwahl der Vorstandschaft
Die turnusmäßige Neuwahl der Vorstandschaft wurde durch Präses Pater Bonifatius Heidel, OT, im Wahlausschuss geleitet. Leider stehen Frau Alzinger, Frau Boosz, Frau Naujok als Beisitzerinnen sowie Herr Dallmayr als Fahnenträger nicht mehr zur Verfügung. Pater Bonifatius und die Vorsitzende bedankten sich für das Mitwirken im Vorstand mit einem kleinen Geschenk. Alle weiteren Vorstandsmitglieder sind zur Fortsetzung ihres Dienstes auf den bisherigen Positionen bereit und wurden nacheinander jeweils durch Handabstimmung wiedergewählt. Neu starten im Vorstand Thomas Beller und Nicole Maier. Sie werden sich um die Fortsetzung der Kinder- und Jugendarbeit kümmern. (Bildquelle (c) und Bericht stv. Vorsitzender Stephan Boosz)