Angebote

Kino & mehr

Nach dem Erfolg im Jahr 2014 wurd die Veranstaltungsreihe “Kino & mehr” 2015 fortgesetzt. Gemeinsam mit dem Weltladen präsentierte die Kolpingsfamilie Buchloe das Filmdrama Timbuktu, bei dem sich ein junges Paar vor dem strengen islamischen Regime verantworten muss, weil sie nicht rechtmäßig vor Gott verheiratet sind.
Nach dem Filmdrama „Timbuktu“ sprach Ibrahim Dourra Maiga über die derzeitige schlechte Situation in seiner Heimatstadt Timbuktu in Mali. Maiga ist Projektkoordinator des Strukturprojektes “Jugendarbeit mit Flüchtlingen” im Aktionsprogramm “Flüchtlinge werden Freunde” des Bayrischen Jugendrings.

Am 16. September 2016 stand dann das Land Indien im Fokus.Zuerst berichtete Karlheinz Nusser von den Erlebnissen und Begegnungen bei seiner Indienfahrt. Als Mitglied des Diözesanen Fachausschusses “Verantwortung für die Eine Welt” besichtigte er Projekte in Chennai, Coimbatore und Ooty, die von der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger gefördert werden. Anschließend wurde der mit acht Oscars ausgezeichnete Kinofilm „Slumdog Millionär“ gezeigt. Er erzählt von dem Tag im Leben des 18-jährigen Jamal Malik, an dem er den Hauptpreis – 20 Millionen indische Rupien – in der Fernsehsendung gewinnt.

Ansprechperson

Matthias Fack

matthiasf@me.com

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!