Angebote

Kolping Gruppen

Da Kolping Hochheim über 700 Mitglieder hat, bestehen einzelne Gruppen, die für einen Teil der Mitglieder vorrangig Programmpunkte machen und somit die erste Anlaufstelle im Verein darstellen. Im Folgenden stellen wir Ihnen diese Gruppen kurz vor:

Kolpingjugend

Die Kolpingjugend steht für alle jungen und jung gebliebenen Mitglieder. In einem eigenen Jugendvorstand werden Programm und Aktionen der Jugend entschieden. Doch auch in den “erwachsenen” Vorstand sind dessen Mitglieder kooptiert und werben dort aktiv für die Kolping der Zukunft. Im Zentrum der Jugendarbeit steht die Vernetzung mit anderen Kolping Jugendlichen im Diözesanverband und ganz Deutschland. Neben gemeinsamen Wochenenden und Übernachtungen für die Kleinsten steht demnächst auch ein Rhetoriktraining auf dem Programm.

Ansprechpartner

Tobias Kuhs, Kauthstr. 9                                           Tel. 7403

Kreis Familien und Kinder

Der Kreis Familien und Kinder kümmert sich im die Belange junger Familien und deren Kinder. Neben gemeinsamen Fahrten nach Herbstein, der familiengerechten Gestaltung der Kolping Feste stehen auch immer wieder neue Ideen auf dem Programm: In den letzten Jahren wurden neben Nistkästen auch Insektenhotels gebaut, und die Kokosnuss machte die Situation der Kleinbauern in den Entwicklungsländern bildlich und spielerisch greifbar.

Ansprechpartner: Tobias Bergmann  (tobibergmann@freenet.de)

Kolping Frauen 

Die Kolping Frauen repräsentieren das weibliche Geschlecht im Kolpingprogamm: In einer sehr aktiven Gruppe werden regelmäßig Kunstausstellungen in Frankfurt besucht oder der handwerklichen Herstellung und dem korrekten Genuss von Lebensmitteln wie Kaffee, Wein und Schokolade nachgeforscht. Zuletzt führte die Gruppe eine Weinprobe auf die Spuren einer großen Frau: Prinzessin Marianne von Preußen.

Ansprechpartnerin Brigitte Ehmes (Brigitte.Ehmes@web.de)

Kolping 60plus

Kolping ist im Kern eine generationsübergreifende Gemeinschaft – der spannende Austausch zwischen den Generationen, Alt lernt von Jung – Jung lernt von Alt, gehört zu unserer Tätigkeit einfach dazu. Da die Gesellschaft, Gott sei Dank, immer älter wird, hat sich in Hochheim die Gruppe 60plus gebildet, um speziell für diese Genration Verantwortung zu übernehmen und eine aktive Gemeinschaft zu schaffen. Das bedeutet im Alltag regelmäßige Treffen, Bildungsvorträge, Reisen und Aktionen.

Unser Programm umfasst daher Vorträge, Fahrten, Ausflüge und Besichtigungen, jeder kann sich hier einbringen, da wir offen für alle Interessierte sind. Ungefähr zweimal im Monat trifft sich die Gruppe, Termine und Themen werden Online, im Rebzweig und der Presse veröffentlicht.

Ansprechpartner für die Gruppe und die meisten Veranstaltungen sind Heinz Schlosser und Ursula Biewer.

Aus dem regen Fahrten- und Ausflugprogramm ist seit über 30 Jahren die jährliche Krippenfahrt sehr beliebt. Sie hat zum Ziel, in der Region und darüber hinaus die unterschiedlichsten Weihnachtskrippen zu besuchen und daraus ein gemeinsames touristisches aber auch weihnachtliches Erlebnis zu kreieren. Da alle Krippen unterschiedlich gestaltet und viele verschiedene Materialien zum Einsatz kommen, ist die Fahrt auch immer von einer handwerklichen und künstlerischen Seite hoch interessant.

Seit dem 2013 wird jedes Jahr das Schlosstheater in Fulda besucht, um ein Musical zu besuchen. Im ersten Jahr galt die Fahrt dem Kolping-Musical, seitdem wurden aber viele verschiedene Stücke gesehen (z.B. Bonifatius, Die Schatzinsel, Medicus, Die Päpstin). Aufgrund der großen Beliebtheit ist die Fahrt schon meist ein Jahr im Voraus ausgebucht.

Auch die „Reisen hält jung“-Fahrt und das Wintermärchen im Kolping Feriendorf Herbstein/Vogelsberg haben großen Zuspruch. Hier geht es für mehrere Tage zwar immer an den gleichen erholsamen Ferienort, dennoch ist die Reise durch die Region Osthessen/Thüringen immer anders und bietet neue Sehenswürdigkeiten und spannende Erlebnisse.

In der Region rund um Hochheim wurde schon das Karmeliterkloster in Mainz oder St. Georgen in Frankfurt besucht, auch Treffen mit anderen Religionsgemeinschaften wie der Bahai Tempel in Langenhain sehen im Programm.

Da wir in unserer Arbeit auch einen starken Bildungsauftrag sehen, halten wir auch regelmäßige Vorträge zu Themen, die die Generation 60plus betreffen. Hier wurde schon zu Themen wie Sicheres Verhalten im Straßenverkehr, Gesundheit und Ernährung, Abwehr von Betrugsversuchen, Themen des Glaubens und ähnlichem referiert.

Auch einfache Geselligkeit wird groß geschrieben unter anderem mit gemeinsamen Besuchen in Hochheims Straußwirtschaften bei einem Glas Wein oder Planwagenfahrten durch die Hochheimer Weinberge.

Kolping Fastnachtsaktive

Die Kolpingfamilie Hochheim organisiert jedes Jahr eine eigene Fastnachtskampagne komplett mit Aktiven aus den eigenen Reihen und aus befreundeten Kolpingfamilien. Du hast Spaß am Tanzen, Singen oder hälst mit Freude humorvolle Vorträge? Dann bist Du hier genau richtig. Auf vier eigenen Sitzungen, zwei Veranstaltungen für Kinder und Senioren, dem Umzug in Flörsheim und zuletzt auf der Kolping Talentschmiede zur Fastnachtsbeerdigung gibt es für alle die Möglichkeit zum Mitmachen und Mitlachen. Doch auch hinter der Bühne stehen jede Menge fleißige Helfer.

Ansprechpartner Michael Kuhs 01 51 / 52 87 76 06  (kuhs-michael@t-online.de)

 

Kolping Kegelgruppe

Die Kolping Kegelgruppe vertritt die Kolpingfamilie Hochheim bei Kegelturnieren im Umland. Die gesellige Runde wünscht gut Holz und freut sich auf neue Mitstreiter.

Ansprechpartner Michael Kuhs 01 51 / 52 87 76 06  (kuhs-michael@t-online.de)

 

Kolping Fußballmannschaft

Die Kolping Fußballmannschaft kickt deutschlandweit auf den Kolping-Turnieren mit – neben dem sportlichen Erfolg steht dabei auch der gesellige Spaß im Fokus. Neue Mitspieler mit Spaß an Gemeinschaft sind herzlich willkommen.

Ansprechpartner Manuel Pelzer