Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Führung durch das Frauenmuseum Wiesbaden

veröffentlicht am

Spritzige Führung durch das Frauenmuseum Wiesbaden

Interessierte und Mitglieder der Kolpingfamilie Hochheim besuchten das frauen museum wiesbaden. Für viele ein unbekannter Ort, obwohl er quasi vor unserer Haustüre liegt und vor zwei Jahren bereits sein 30jähriges Bestehen feierte. Empfangen wurde die Gruppe Kolping Frauen40plus von Eva Schäfer, Mitbegründerin des Museums. Sie gab bei einem Glas Prosecco einen Überblick über die Geschichte des Museums und Ausstellungsschwerpunkte: Frauen in der Wiesbadener Stadtgeschichte, Künstlerinnenporträts, Grundlagenforschung zur Bedeutung von Frauen als Kulturträgerinnen. Danach ging es die Stufen hinauf zur Ausstellung ?Gestickte Geschichte?. Zu sehen waren vielfältig bestickte Stoffe, die einst viele Haushalte schmückten. Diese filigrane Arbeit erlebte ihre Blütezeit zwischen 1870 und 1930 und umfasste Sinnsprüche moralischer oder religiöser Art. Damit legen Zeugnis ab über das damalige Frauenbild, die damaligen Wertvorstellungen und Rollenfestschreibungen. Auf dem Rückweg zum Bus gönnten sich die Teilnehmerinnen ein Eis und ließen bei der Wartezeit auf den Bus die vielen Eindrücke Revue passieren. Ein gelungener Ausflug, den man (frau) nicht allein gemacht hätte ? ein Dankeschön an die Organisatorin!

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de