Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Hochheim hat gesammelt

veröffentlicht am

Hochheim hat gesammelt

?Wenn jeder auf seinem Platz das Beste tut, wird es in der Welt bald besser aussehen.? Ganz nach diesem Zitat von Adolph Kolping trafen sich wieder fleißige Helfer der Kolpingfamilie auf dem Weihergelände zur diesjährigen Kleidersammlung.

Nachdem Organisator Thomas Ehmes die Bezirke und Warnwesten an die zum Teil noch jugendlichen Helfer verteilte hatte, ging es tatkräftig los. Bereits im Vorfeld waren

? ?

von Yves Colombel und einem guten Netz von Austrägern die Infozettel und die Kleidersäcke in jeden Hochheimer Haushalt gebracht

? ?

worden

?

. Für die Nutzung der Fahrzeuge sei

an dieser Stelle vor allem der Gärtnerei Mohr, Weingut Schreiber und dem Hausmeisterservice Hedderich sowie Michael Kuhs und Michael Hofmann gedankt. Bei strahlendem Sonnenschein wurde mehr als in den Vorjahren gesammelt, so viel, dass das zur Verfügung gestellte Fahrzeug schon bald aus allen Nähten platzte und weitere Ladungskapazität angefordert werden musste. Schätzungsweise 13 Tonnen wurden nach sechs Stunden eingesammelt – ein weiterer Beleg für die gute Organisation und das bewährte Zupacken bei der Kolpingfamilie Hochheim. Der Erlös kommt dem Kolpinghaus in Frankfurt zu, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die weit weg von zu Hause eine Ausbildung machen, Wohnung bietet. Die Aktion steht unter dem Motto ?Gemeinsames Lernen erleben?. Die Hochheimer Helfer erhielten ihren verdienten Lohn im Vereinshaus, wo sie bereits Brigitte Ehmes mit leckerer Gulaschsuppe erwartete.
Vor der Kleidersammlung ist nach der Kleidersammlung! Noch während des Essens wurden schon weitere verspätete Kleidersäcke abgegeben. Die Kolpingfamilie sammelt das ganze Jahr über in einem geeigneten Lager. Wer größere Mengen abgeben will, wendet sich am besten an ein Vorstandsmitglied (z.B. Heinz Schlosser 0171-1707437 oder Andreas Nick 06146-8304641). Wer gerne im nächsten Jahr bei der tollen Aktion dabei sein will, darf sich den 26. September 2015 vormerken. (be)
 

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de