Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Kolping-Gedenktag

veröffentlicht am

Kolping-Gedenktag

Am Samstag, dem 1.12. feierte die Kolpingfamilie Hochheim den Kolping-Gedenktag. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst um 18 Uhr in St. Peter und Paul ging es im Vereinshaus um 19.30 Uhr mit der Feierstunde weiter. 39 Jubilare, die zwischen 25, 40 oder schon 60 Jahre lang Mitglied in der Hochheimer Kolpingfamilie sind, füllten bei ihrer Ehrung durch den Vorsitzenden Heinz Schlosser und den Präses Pfarrer Markus Schmidt die Bühne. Für die Hochheimer, deren Kolpingfamilie zur Zeit 652 Mitglieder hat, hielt Hubert Straub, Geschäftsführer des Kolping-Feriendorfs in Herbstein, den Festvortrag zum Thema: ?Kolping ? eine Geschichte mit Zukunft?. In seiner frischen Art erzählte er von seinen zahlreichen Erfahrungen, die er im Feriendorf mit Seminaren für junge Auszubildende und Menschen mit Führungsverantwortung hält. Dabei wurde klar, wie aktuell die Ideen Adolph Kolpings auch heute noch sind ? wenn wir sie in unsere Sprache übersetzen, und wenn wir sie tatkräftig umsetzen. Der Abend, der musikalisch von Mitgliedern der Kolping-Jugend (Laurina Rasch, Tobias Kuhs, Julia und Matthias Nick, Marco Ehmes als Notenhalter) begleitet wurde, endete mit einem Imbiss in geselliger Runde.

    
 Ehrung der Jubilare (Foto: Karl Lipecki)

 
Hubert Straub (Foto: Karl Lipecki)

 

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de