Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Diözesanes Bildungswochenende in Herbstein

veröffentlicht am

?Kolpingmitglieder sprechen über ihren Glauben?, war die Zielsetzung von Diözesanpräses Bernd Trost für das Wochenende, an dem auch einige Hochheimer teilnahmen.
Überraschend für viele im Plenum war zunächst seine Frage ?Wenn dich jemand in der Fußgängerzone anspricht und fragt: An was glaubst du? Was antwortest du dann?? Gar nicht so leicht, spontan oder überhaupt eine Antwort zu finden, ihr sprachlich Ausdruck zu geben … und sich zu trauen, seine Glauben offen zu bekennen, stellten wir fest. Je mehr es aber taten, desto besser gelang es.
 
In einer Talkrunde gaben fünf Kolpingmitglieder aus unterschiedlichen, zum Teil auch schwierigen Lebens- und Berufssituationen Zeugnis von ihrem Glauben ab. Sie leiteten auch Kleingruppen, in denen intensiv über das Thema gesprochen werden konnte. Viele Anregungen zum Nachdenken und Handeln konnten wir mitnehmen und den anderen auch im Rahmen einer Andacht darstellen. Viele Gedanken flossen auch nochmals in der Diskussion über die Predigt von Bernd Trost im Anschluss an den sonntäglichen Gottesdienst ein. Um ?Kolpings Traum? zu leben, braucht es zunächst oft nicht mehr, als aufeinander zuzugehen und andere anzusprechen und authentisch zu sein und das weiterzugeben. Die Begeisterung, mit der Kolpinger dies immer wieder gerne tun, ist auch immer wieder ansteckend.
 

?Nebeneffekt? des Treffens auf Diözesanebene war, dass sich viele Menschen trafen, die künftig zu einer gemeinsamen Großpfarrei gehören werden ? für Kolpingfamilien ein weiterer Raum für zusätzliche Begegnungen. Mit Blick auf die Politik des Bistums, von aktueller Fernsehreportage unterlegt, bestand Möglichkeit, sich auszutauschen und Meinung zu bilden.

Sehr gelungen war auch die Auftaktveranstaltung am Freitag Abend, an der Ausschnitte aus der großartigen Eröffnungsfeier des egat2010 (Engagierten-Treffens) in Fulda gezeigt wurden.

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de