Projekte

Aktion

Adolf Kolping hatte sich dem sozialen Engagement für schwache und arme Menschen verschrieben. Da er, bevor er Priester wurde, Elend und Not als Schustergeselle am eigenen Laib erfahren und erlebt hatte.

Dieser Gedanke des Engagement lebt bis heute weiter. Nicht alleine in Deutschland sondern auch in der ganzen Welt ist dieser Gedanke getragen worden. So auch nach Brasilien, wo es einige Hilfs-Projekte gibt.

Hier gibt es zwei neue Projekte, um den Menschen so zu helfen, dass sie sich dabei selbst helfen können.
Diese zwei Projekte sind in Brasilien im Bundesstaat Tocantins mit der Hauptstadt Palmas
Diese Orte sind in:

  • Axixa´       ( 9000 Einwohner, 656Km von Palmas )

und

  • Riachinho ( 4500 Einwohner, 492 km von Palmas )

Der Kolping-Diözesanverband Speyer und  Obra Kolping do Brasil  haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Dieser besagt, dass Häuser und andere Einrichtungen errichtet werden sollen. Dabei soll Kolping do Brasil hierfür Eigenleistungen erbringen. Der Diözesanverband Speyer hilft hierbei mit finanziellen Mitteln und durch Arbeitseinsätze von Jugendlichen und Senioren.

Diese Häuser sollen für Schulen, Arbeit (Werkstätten) und Versammlungen dienen.

Die Arbeitslosigkeit ist in Brasilien enorm hoch, insbesondere auch in der Provinz Tocantiens, wo diese Projekte sind. Es gibt kaum Arbeitslosenversicherung. Dadurch sind die betroffenen Menschen sehr arm. So ist auch die Leistung einer staatlichen Krankenversicherung sehr gering.

Dafür sind in diesen Häusern Werkstätten gedacht, damit ein Einkommen geschaffen werden kann.

Schulräume: Durch Armut und anderen sozialen Ungerechtigkeiten herrscht großer Analphabetismus. Neben bereits existierenden Projekten wird diesem dann durch die Arbeit und die Kurse in den neuen Kolpinghäusern entgegengewirkt. Dabei trägt auch die Musiklehre für einen besseren Bildungsstand bei, weil durch die Ausbildung an den Instrumenten und die Musik ein Zugang zu Kultur und Gesellschaft geschaffen wird. Es sind schon in anderen Regionen von Brasilien große Erfolge bei Konzerten durch Schüler erreicht worden.

 

Ansprechperson

Andreas Fensterer

andreas-fensterer@freenet.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!