Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Wattenscheid-Höntrop

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Übergabe Benefizerlös 2019

veröffentlicht am

Übergabe Benefizerlös 2019

Die Übergabe fand im Gemeindezentrum maGma in Höntrop statt; zu Beginn der Veranstaltung Manege frei „Kunststück Trauer – Kinder trauern anders“
Mechthild Schroeter-Rupieper

Die Kolpingsfamilie Wattenscheid Höntrop führte Freitag, 22. Februar 2019 ihre 30. karnevalistische Benefiz-Veranstaltung durch.
Der diesjährige Erlös kommt der „Kindertrauergruppe von ‚Lavia‘ – Verein für Familientrauerbegleitung“ zugute. Der Spendenbetrag setzt sich wie folgt zusammen:
€ 3000,-Benefiz, € 400,- Kollekte Emmausgang der Wattenscheider Kolpingsfamilien Osterdienstag, sowie die Spende anlässlich eines runden Geburtstags.

„Wenn Mama oder Papa viel zu jung sterben, bringt dies Kinder in eine Lebenssituation, die sie völlig aus der vertrauten Lebensform bringen und sie müssen lernen damit umzugehen.
In der Kindertrauergruppe erfahren die Kinder,
dass sie mit dem Verlust und den damit verbundenen Gefühlen, Fragen und Gedanken nicht alleine sind. Die Gruppe bietet den Kindern und Jugendlichen
den Raum, sich mit ihrer Trauer zu beschäftigen. In den Trauergruppen geht es um den Umgang mit Trauer, Schuld- und Wutgefühlen, um die Stärkung des Selbstwertgefühls, um Ängste, “komische” Gedanken, gute Gedanken, Träume oder Schulprobleme etc.

Der Verein ist von Spenden abhängig

Der Verein besteht seit 2007 und bildet inzwischen das finanzielle Fundament, auf dem die Trauerbegleitung erfolgreich stattfinden kann. Um unser Anliegen, vorwiegend Kinder und Jugendliche, in ihrer Trauer nicht allein zu lassen, in die Tat umsetzen zu können, arbeiten wir eng mit dem Lavia Institut für Familientrauerbegleitung zusammen. Derzeit werden rund 150 Kinder und Jugendliche in den Trauergruppen betreut.

Symbolisch überreichten Thomas Stetten Präsident im Karneval und Josef Winkler, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Kolpingsfamilie Höntrop, einen Schirm in Regenbogenfarben mit folgenden Worten:

„Ein Unwetter zieht auf. Schwarze Wolken verdunkeln den Himmel. Regen prasselt herab. Sturm, Blitz und Donner toben sich aus. Dann ist es vorbei. Hinter den Wolken kommt wieder die Sonne hervor und malt einen Regenbogen in den Dunstschleier. Der Regenbogen: Brücke zwischen Himmel und Erde. Zeichen der Hoffnung.

Hans Josef Winkler

Ansprechperson

Hans-Josef Winkler

winkler@kolping-wattenscheid.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!