Die Feinrippgirls der Kolpingfrauen

Wie es begann !
Im Jahr 2008 haben ein paar Kolpingfrauen aus Höntrop bei einem geselligen
Treffen die Feinripp-Modenschau vorgeführt.
Schnell stellte sich heraus, dass das Publikum begeistert war und die Damen
traten bei anderen Einladungen auf. Hier baten sie um eine Spende für einen
caritativen Zweck. Dieser Bitte wurde gefolgt und die ersten Spendengelder
(ca. 30,00 €) kamen zusammen.
Einige Kolpingschwestern machten nicht mehr mit, andere Höntroper Frauen
schlossen sich der Gruppe an, die sich fortan Feinripp-Girls nannten.
Die „Modenschau“ wurde eine wenig modifiziert und die Moderatorin sorgte
fortan bei jedem Auftritt für eine kleine Überraschung.
Die Spenden wurden größer und die Gruppe gefragt, ob sie auch noch etwas
anderes könnten. Und ob…………
fortan studierte man weitere Parodien ein:
Testamentseröffnung
Zuckerpuppe
Nonnen
Luftpumpenorchester
Margot und Maria Hellwig
Seniorenzelle
Ein weiterer Programmpunkt ist angedacht.
In den zurückliegenden Jahren ist es der Gruppe geglückt,
Spenden in vierstelliger Höhe jährlich zusammen zu tragen.
Die Erlöse wurden dem Elternhaus krebskranker Kinder in Essen,
dem Kinderhospiz in Gelsenkirchen und dem Forschungsunterstützungskreis
Kindernephrologie e.V. Essen überreicht.
Für die Zukunft wünschen wir uns viele „Aufträge“, hohe Spenden und gute
Ideen, vor allem aber Gesundheit für unseren Einsatz.

Feinrippgirls überreichen ihre Spende!

Am 27.11.2014 machten sich die Feinrippgirls auf, um ihre Jahresspende in
Höhe von 1.555,00 € an den Forschungsunterstützungskreis
Kindernephrologie e.V. in Essen zu überreichen.
Herr Prof. Dr. med. Büscher, der 1. Vorsitzende bedankte sich ganz herzlich
im Namen der kleinen Patienten und wies noch einmal darauf hin, wie wichtig
die Unterstützung der Familien mit kranken Kindern ist, die kurz vor einer
Dialyse oder Transplantation stehen. So werden z.B. aus Spendengeldern,
Familienfreizeiten unterstützt, bei denen evtl. Ängste vor der Behandlung
abgebaut und Fragen beantwortet werden.
Bereits zum 2. Mal konnten die Höntroper Frauen eine Spende dort
überreichen. Die Spendengelder werden von den Feinrippgirls bei
Veranstaltungen eingesammelt, zu denen sie eingeladen werden,
um zur Unterhaltung beizutragen.

Die Gäste werden dann z.B. mit einer ganz
besonderen Modenschau, einer Testaments-
eröffnung, dem Luftpumpenorchester und
noch weiteren Programmpunkten zum Lachen
gebracht.
Die zusammen gekommenen Spendengeldern
wurden immer caritativen Zwecken zugeführt.
So bedachten die Frauen in den
zurückliegenden Jahren auch das
Kinderhospiz in Gelsenkirchen und das
Elternhaus krebskranker Kinder in Essen.
Wer uns buchen möchte, kann dies über die
Internetseite der Kolpingsfamilie Höntrop tun.
Wir freuen uns, wenn wir auch in 2015 wieder eine großzügige Spende zusammen bekommen.
(Annette Swoboda)

Unsere Parodien:

Die Nonnen                                                      Luftpumpenorchester

Modenschau

Ansprechperson

Hans-Josef Winkler

winkler@kolping-wattenscheid.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!