Gruppen

Kolping

Unsere heutige Gruppe Kolping ging aus der ersten Jungkolpinggruppe nach der Wiedergründung der Kolpingsfamilie im Jahre 1978 hervor. Die Mehrzahl der damaligen Mitglieder waren Studenten und so traf man sich regelmäßig am Freitagabend zur Gruppenstunden. Diese waren stets sehr interessant gestaltet und die Gruppe erlebte viele ereignisreiche und
spannende gemeinsame Stunden.

So zum Beispiel ist uns Airach sowie die Familie König in bester Erinnerung und eng ans Herz gewachsen. Sei es beim Kartoffellesen oder Zelten mit Spanferkel am Spieß, immer waren wir gern gesehene Gäste.
Gemeinsame Ausfahrten und Themenabende bereicherten ebenso unser Programm wie auch sportliche Events wie Fußballturniere.
Die Gruppe entwickelte sich so nach und nach zu einem echten Freundeskreis, der sich heute noch immer wieder trifft und alle Kontakte auch privat weiter gepflegt werden.

Die Organisation des Frühstücks am Kolpinggedenktag und das Bedienen am Kolpingball in Abwechslung mit der Gruppe Mittelalter gehören ebenfalls zu unseren heutigen Aktivitäten. Dabei übernimmt die Familie Roller meist die Regie. Bei diesen Aktionen stehen alle zur Stange und engagieren sich gerne für unsere gemeinsame Sache KOLPING. In der jüngsten Vergangenheit gehört die Kolpingklause am Stadtfest ebenfalls zu unseren Arbeitseinsätzen, die unter der Regie von Hans-Jürgen Geiger geführt wird.

Bis jetzt zählten folgende Personen zu unseren Gruppenleitern:
Klaus Meder, Franz und Christine Martin, Oliver und Ursula Roller, Margit Seyfried-Manz, Clemens Hüttinger und Christine Kaltenbacher.

Treffen der Gruppe finden in unregelmäßigen Zeitabständen auf Absprache statt.

Ansprechperson

Marcel Reiser

mreiser@kolping-stockach.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!