Wir laden Euch herzlich zu unseren neuen Terminen ein:

| Kaufbeuren

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Kaufbeuren e.V.

26.4.

26.04.2024 um 18:30 Uhr

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Kaufbeuren e.V.

Die Kolpingsfamilie Kaufbeuren lädt ein zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 26.04.2024

Um 18:30 Uhr treffen wir uns im Kolpinghaus Kaufbeuren.

Beginnen werden wir die Mitgliederversammlung mit einem geistlichen Impuls.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:

Tagesordnung:

  • Begrüßung und geistlicher Impuls
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Protokoll der Mitgliederversammlung 31.03.2023
  • Berichte der Vorstandschaft
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Aussprache zu den Berichten
  • Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes
  • Wahl der beiden Kassenprüfer
  • Die Kolping Akademie – Information zur aktuellen Situation
  • Wünsche und Anträge
  • Hinweise zu den nächsten Terminen
  • Schlusswort und Kolpinglied

Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.

Nähere Infos bei Nikolaus Scheidl, Tel.: 14338

 

 

Beginn 26.04.2024 – 18:30 Uhr

Ende 26.04.2024 – 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kolpinghaus Kaufbeuren
Adolph - Kolping - Str. 2
87600 Kaufbeuren

Ansprechpartner

Nikolaus Scheidl

| Ebenhofen

Diözesaner Kindertag

15.6.

15.06.2024 um 10:00 Uhr

Diözesaner Kindertag

Bald ist es wieder soweit, die nächste Fußball-Europameisterschaft steht schon wieder vor der Tür. Da heißt es dann für uns mitfiebern, Grillen und beim Public Viewing die Lieblingsmannschaft anfeuern. Für die Spielenden ist aber vor allem Fair Play angesagt. Am Kindertag der AG Kinderstufe wollen wir gemeinsam herausfinden, was genau alles in diesen beiden Wörtern versteckt ist und was es bedeutet, gerecht und ehrlich zu spielen. Denn Fair Play ist nicht nur im Fußball wichtig. Wir freuen uns auf dich und auf ein faires Spiel!

Termin

15.06.24 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

03.06.2024

Ort

Ebenhofen
Wo ist das?

Veranstalter

AG Kinderstufe

Leitung

Johanna Pongratz

Kosten

20€
15€ [für Mitglieder]

Zielgruppe

Für Kinder
6 bis 12 Jahre

Anmeldungen

Schriftliche Anmeldungen sind verbindlich. Für mehrtägige Freizeiten und Schulungen wird rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung mit Rechnung versandt. Bei Absagen, die vor Versendung der Teilnahmebestätigung im Diözesanbüro eintreffen, wird eine Aufwandsentschädigung in Rechnung gestellt. Trifft eine Abmeldung nach Versendung der Teilnahmebestätigung im Diözesanbüro ein, wird der Teilnahmebeitrag in voller Höhe fällig, sofern kein*e Ersatzteilnehmer*in gefunden wird.

Teilnahmebeitrag

Bestimmte Angebote, wie Schulungen mit oder ohne religiösem Inhalt, können durch Zuschussanträge gefördert werden und sind deshalb günstiger. Bei der Preisgestaltung spielt die Unterbringung in einem Selbstversorgerhaus bzw. Versorgerhaus ebenfalls eine Rolle. Bei Freizeitveranstaltungen wird ab dem zweiten angemeldeten Geschwisterkind unter 18 Jahren ein Preisnachlass von ca. 10% gewährt. Nichtmitglieder zahlen ca. 30% mehr als Kolpingmitglieder. Bei Kooperationsveranstaltungen sind hier Abweichungen möglich. Können Erziehungsberechtigte den Teilnahmebeitrag nicht leisten, kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Zuschuss vermittelt werden. Bis 26 Jahre ist eine Bezuschussung vom BJR bei Freizeitmaßnahmen möglich. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls einen höheren Teilnahmebeitrag für ältere Teilnehmer*innen festzusetzen.

 

Beginn 15.06.2024 – 10:00 Uhr

Ende 15.06.2024 – 17:00 Uhr

Erinnerung an Geiselberger am Thanellerkar und 50 Jahre Kolping-Ferienhaus Weißenbach

7.9.

07.09.2024 um 11:00 Uhr

Erinnerung an Geiselberger am Thanellerkar und 50 Jahre Kolping-Ferienhaus Weißenbach

Erinnerung an Geiselberger am Thanellerkar und 50 Jahre Kolping-Ferienhaus Weißenbach

Wir gehen immer weiter hoch hinaus

1974 wurde das Kolping-Ferienhaus in Weißenbach durch den damaligen Augsburger Weihbischof Manfred Müller eingeweiht. Zum Jubiläum lädt der Diözesanverband zum Wochenende in die durch viel ehrenamtliches Engagement errichtete Kolping-Hütte ein. Am Samstag sind alle zu einem Besuch des Gedenkkreuzes am Thaneller-Kar, wo Diözesanpräses Rudolf Geiselberger 1987 verstorben ist, eingeladen. Am Nachmittag findet der Gedenk- und Festgottesdienst im Garten des Ferienhauses in Weißenbach statt.

Termin

07.09.24 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort

Thaneller
Heiterwang (Tirol)
Österreich

Wo ist das?zur Website

Veranstalter

Kolping-Bezirksverband Augsburg

Zielgruppe

Alle

Geplantes Programm

Freitag

Anreise, Abendessen und gemütlicher Hüttenabend

Samstag

Frühstück

09:00 Uhr Aufstieg auf den Thaneller

ca. 11:00 Uhr „Erinnerung und Gebet am Gedenkkreuz für Kolping-Diözesanpräses Rudolf Geiselberger“ mit Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer

ab 13:00 Uhr Fest im Kolpinghaus Weißenbach mit Kaffee und Kuchen und Gegrilltem. Für Kinder gibt es Spiele.

15:30 Uhr Messfeier zum Jubiläum und zum Gedenken an Rudolf Geiselberger mit Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer

Abends Brotzeit

Sonntag

Brunch, Hausreinigung und Abreise

 

Eine Teilnahme ist natürlich auch nur am Samstag möglich!

 

Kostenbeteiligung für Übernachtung und Verpflegung im Kolping-Ferienhaus: 20,00 Euro für Freitag bis Sonntag / Erwachsener; 40 Euro für Familien.

Seit der Errichtung des Gedenkkreuzes auf dem Thaneller durch den Kolping-Bezirk-Augsburg findet jährlich am letzten Samstag in den bayerischen Schulferien eine Messfeier im Gedenken an den 1987 auf dem Thaneller verstorbenen Kolping-Diözesanpräses Rudolf Geiselberger statt. Der Bezirksverband Augsburg bzw. eine Kolpingsfamilie organisiert in der Regel den Gottesdienst.

 

 

 

“Auch wenn wir schon weit gekommen sind
Wir gehen immer weiter hoch hinaus
Egal, wie hoch die Hürden auch sind
Sie sehen so viel kleiner von hier oben aus
Wenn dir die Luft ausgeht
Nur nicht nach unten sehen”

Aus dem Lied “Hoch” von Tim Bendzko

 

Beginn 07.09.2024 – 11:00 Uhr

Ende 07.09.2024 – 12:00 Uhr

| Bauhof Kaufbeuren

Altpapier- und Kleidersammlung der Kolpingsfamilie Kaufbeuren e.V.

19.10.

19.10.2024 um 08:00 Uhr

Altpapier- und Kleidersammlung der Kolpingsfamilie Kaufbeuren e.V.

Die Kolpingsfamilie Kaufbeuren führt am Samstag, den 19. Oktober 2024 wieder die Altpapier- und Kleidersammlung durch.

Bei Altpapier können nur Zeitungen, Illustrierte, Kataloge, Bücher an den Sammelstellen abgegeben werden. Kartonagen und Büroabfälle können nicht abgegeben werden.
Bei den Kleidern können verwertbare Bekleidung. Wäsche, Woll- und Strickjacken,  Schuhe paarweise, sowie Federbetten im Inlett, jedoch keine Matratzen abgegeben werden. Aus Kostengründen können leider keine Kleidersäcke mehr verteilt werden. Bei größeren Mengen können noch Altbestände an Kleidersäcken angefordert werden. Die Spender werden gebeten ihre Waren in feste Plastiksäcke zu verpacken, damit die Kleidung nicht verschmutzt wird.

Diese Art der Altpapiersammlung, die seit 1969 in Kaufbeuren angeboten wird, bietet gegenüber den aufgestellten Papiercontainern sowie der blauen Tonne folgende Vorteile:

Kostengünstigere Verwertung durch viele freiwillige Helferstunden und der erzielte Erlös kommt größtenteils karitativen Einrichtungen zugute.

Das Altpapier und die Kleider können am Sammeltag um  8 Uhr im Städtischen Bauhof in der Liegnitzer Str. 1 – 3, in Pfarrhof in Oberbeuren (Hauptstr. 4); bei Rief in Hirschzell (Bärenseestr. 52) und am Parkplatz vorm Freibad in Neugablonz  abgegeben werden.

Bis 12 Uhr ist das Einsatzbüro unter der Telefon-Nr. 437544 erreichbar.

Größere Posten werden am Sammeltag auf Wunsch auch abgeholt. Hierbei wird noch eine Telefonnummer bekanntgegeben.

Gerne können sich vorab “Begeisterte” sich bei Klaus Höpp melden, um vor Ort mitzuhelfen. Durch diese ehrenamtliche Mithilfe wird ein sehr wertvoller Dienst an unserer Umwelt geleistet. Der Erlös dieser Aktion kommt den vielfältigen Aufgaben des Kolpingwerkes und Projekten vor Ort zugute.

Anfragen und Hinweise vor dem Sammeltag sind unter der Telefonnummer 08341/73967 bei Klaus Höpp möglich.

Nähere Infos bei Klaus Höpp 08341 / 73967

Beginn 19.10.2024 – 08:00 Uhr

Ende 19.10.2024 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Liegnitzer Str. 1
87600 Bauhof Kaufbeuren

Ansprechpartner

Klaus Höpp

sk.hoepp@t-online.de

0834173967

Kolping Weltgebetstag

27.10.

27.10.2024 um 17:00 Uhr

Kolping Weltgebetstag

Termin

27.10.2024 – Anschließend gemütliches beisammensein

Internationaler Kolping-Weltgebetstag

Der Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes am 27. Oktober eines jeden Jahres erinnert an die Seligsprechung Adolph Kolpings 1991. Jedes Jahr steht das Kolpingwerk eines Landes im Mittelpunkt und stellt seine Arbeit vor.

Termin

27.10.24

Ort

weltweit
Wo ist das?

Veranstalter

Kolping International

Zielgruppe

Alle

Materialien

Informationen und liturgische Hilfen von Kolping International stehen in der Regel ab August im Download zur Verfügung und können auf www.kolping.net abgerufen oder auch per Post bestellt werden.

 

 

“Ich will… auf Gott hinsehen
und auf ihn vertrauen,
der dem redlichen Willen
nie seine gnädige Hilfe versagt.”

Adolph Kolping

 

 

Beginn 27.10.2024 – 17:00 Uhr

Ende 27.10.2024 – 22:00 Uhr

Frauentag

16.11.

16.11.2024 um 09:30 Uhr

Frauentag

Termin

16.11.24 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

28.10.2024

Ort

Kolpinghaus
Frauentorstr. 29
86152 Augsburg
Wo ist das?zur Website

Leitung

Kommission Frauen

Kosten

49,00 €
38,00 € [für Mitglieder]
inklusive Kaffee, Tee und Brezen zum Ankommen, leckerem Mittagessen in Kolpings Restaurant, Referent*innen, Kaffee & Kuchen am Nachmittag, mit Herzblut gestaltetem Programm

Zielgruppe

Für Frauen

 

Dies ist eine Veranstaltung des Kolping-Erwachsenen-Bildungswerks

Beginn 16.11.2024 – 09:30 Uhr

Ende 16.11.2024 – 17:00 Uhr

| Kaufbeuren

Kolpinggedenktag

8.12.

08.12.2024 um 10:00 Uhr

Kolpinggedenktag

Hallo liebe Kolping Schwestern und Brüder,

am 08.12.2024 feiern wir unseren Kolpinggedenktag.

Beginn ist um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche Heilige Familie zum Festgottesdienst

Anschließend geht unsere Feier um 11:30 Uhr im Kolpinghaus Kaufbeuren weiter.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgt eine besinnliche Einstimmung durch unseren Präses. Danasch werden wir verdiente Mitglieder für 40, 50 und 65 Jahre Treue zum Kolpingwerk ehren.

Wir von der Vorstandschaft freuen uns schon auf euer Kommen und wünschen euch bis dahin eine schöne Zeit und bleibt alle gesund.

Mit freundlichen Grüßen und mit Treu Kolping

Beginn 08.12.2024 – 10:00 Uhr

Ende 08.12.2024 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kolpinghaus Kaufbeuren
Adolph - Kolping - Str. 2
87600 Kaufbeuren

Ansprechpartner

Nikolaus Scheidl

| Kaufbeuren

Zünftiger Fasching im Kolpinghaus

Zünftiger Fasching im Kolpinghaus

10.2.

10.02.2025 um 19:30 Uhr

Zünftiger Fasching im Kolpinghaus

Die Kolpingsfamilie Kaufbeuren richtet am Montag, den 10.02.2025, um 19:30 Uhr ihren „Zünftigen Fasching im Kolpinghaus“ mit Kabarett, Tanz, und Livemusik von Martin Simon aus.

 

Die Moderation des Abends übernimmt Klaus Höpp.

Für die Veranstaltung ist das aktuelle Schutz- und Hygienekonzept zu berücksichtigen.

Der Kartenvorverkauf für die Vorstellung beginnt am 08.12.2024 beim Kolpinggedenktag und ab dem 16.12.2024 im Generationenhaus Kaufbeuren.

Die Öffnungszeiten des Generationenhaues Kaufbeuren sind:

Montag, ab 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstag, ab 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstag, ab 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Mittwoch, ab 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Donnerstag, ab 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Donnerstag, ab 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag, ab 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Der Eintritt beträgt 13,- €.

Freunde und Gäste der Kolpingsfamilie Kaufbeuren sind herzlich willkommen. Nähere Infos bei Klaus Höpp 08341/73967.

Beginn 10.02.2025 – 19:30 Uhr

Ende 10.02.2025 – 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kolpinghaus Kaufbeuren
Adolph - Kolping - Str. 2
87600 Kaufbeuren

Ansprechpartner

Klaus Höpp

sk.hoepp@t-online.de

0834173967

| Kaufbeuren

Kinderfasching im Kolpinghaus

23.2.

23.02.2025 um 14:00 Uhr

Kinderfasching im Kolpinghaus

Wie immer eine Woche vor dem Faschingssonntag kommen die Kinder im Kolpingsaal auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Kolping wir heben mit Schnuffi ab!“ werden wir mit Spiel, Spaß und ein bisschen Spannung einen ereignisreichen Nachmittag erleben.

Und wer weiß, vielleicht nimmt uns auch der Kasperle wieder mit auf ein spannendes Abenteuer…

 

Beginn ist um 14:00 Uhr im Kolpinghaus.

Der Eintritt beträgt heuer 3 € pro Person ab einer Größe von einen Meter.

Bitte beachtet, dass die Plätze im Kolpingsaal begrenzt sind und wir aus Sicherheitsgründen den Saal ab 200 Personen schließen müssen. Kommt also bitte rechtzeitig!!

Der Einlass in den Kolpingsaal ist um 13:00 Uhr.

Im Anschluss, um ca. 16:30 Uhr wird uns dann der Samba–Express (Bimmelbahn) durch Kaufbeuren fahren

Beginn 23.02.2025 – 14:00 Uhr

Ende 23.02.2025 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kolpinghaus Kaufbeuren
Adolph - Kolping - Str. 2
87600 Kaufbeuren

Ansprechpartner

Uschi Moser

08341 994429

139. Zylinderkneipe der Kolpingsfamilie Kaufbeuren

3.3.

03.03.2025 um 18:30 Uhr

139. Zylinderkneipe der Kolpingsfamilie Kaufbeuren

Was ist das für ein Wesen? Es ist etwa 100 Meter lang, hat bis zu 120 meist schwarze Füße, läuft mit mehr Zylindern als jedes Auto einmal im Jahr, nämlich immer am Rosenmontag, nachts singend durch die Straßen, benötigt als Antriebs und Schmiermittel Bier und Schnaps und hält vor dem Rathaus lästerliche Reden.
Es handelt sich um die Zylinderkneipe. Dieses jährt sich jetzt zum 139. Male. Seit 1883 findet die so genannte „Zylinderkneipe“ schon statt. Am Montag, den 03.03.2025 treffen sich die Zylinderbrüder um 18.30 Uhr im Kolpinghaus. Um 19.00 Uhr geht’s dann in einem Zug zum Dicken Hund. Im Anschluss setzt sich der Zug durch die Innenstadt zum Rathaus fort.

Dort wird die große Proklamation gegen 20:00 Uhr verlesen, bei der mit Witz und Ironie über die Welt und Lokalpolitik berichtet wird. Wer zuschauen und zuhören will ist gerne dazu eingeladen.

Im Anschluss an die Proklamation wird in der Gasthaus Rose eingekehrt.
Nach dem Besuch im Gasthaus Rose geht es mit dem Bus um ca. 21:15 Uhr zum Gemeinschaftshaus Sonne in Hirschzell wo der Abend mit Tanz ausklingt.

Im Gemeinschaftshaus Sonne in Hirschzell ist ab 20 Uhr schon „Fröhliches Beisammensein mit Tanz und Musik“ sowie ein deftiges Essen.

Nähere Infos bei Klaus Scheidl, Tel.: 14338

 

Beginn 03.03.2025 – 18:30 Uhr

Ende 03.03.2025 – 23:59 Uhr

Ansprechpartner

Nikolaus Scheidl

08341 14338

Kolping-Landeswallfahrt Bayern 2026

Spuren hinterlassen

3.10.

03.10.2026 um 00:00 Uhr

Kolping-Landeswallfahrt Bayern 2026

In der Lebensbeschreibung des heiligen Korbinian (gestorben um 750), dem Diözesanpatron des Erzbistums München und Freising, wird von einem Bären erzählt, der das Pferd Korbinians riss. Daraufhin lud der Bischof sein Gepäck dem Bären auf, der ihm willig bis nach Rom folgte. Der Bär ist deshalb das Attribut des Heiligen. Das Motto der gemeinsamen Landeswallfahrt der sieben bayerischen Diözesanverbände ist durch diese Legende inspiriert.

Termin

03.10.26

Ort

Dom
Domberg 36
85354 Freising
Wo ist das?zur Website

Veranstalter

Kolpingwerk Bayern

Zielgruppe

Alle

Geplantes Programm

14:00 Uhr Statio in der St. Georgskirche oder auf dem Marktplatz von Freising.

Wallfahrt mit Bannerzug auf den Domberg

Messfeier mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx im Dom St. Maria und St. Korbinian in Freising oder auf dem Domplatz

Jugendprogramm

Die Kolpingjugend Landesverband Bayern plant ein eigenes Jugendprogramm. Freitag Anreise, und Übernachtung bis Samstag mit der Möglichkeit eines eigenen Programms im Jugendhaus St. Anna in Thalhausen. Die Jugendlichen beteiligen sich auch an der Wallfahrt am Samstag auf den Domberg.

 

 

„Belade dich auf der Reise nicht mit unnötigem Gepäck.“

Adolph Kolping

 

 

2024 Bayerische Landesausstellung in Freising

Die Bayerische Landesausstellung 2024 „Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter“ findet von 7. Mai bis 3. November 2024 im Diözesanmuseum Freising statt.

Ein Herrscher mit Schwert und Zepter, ein Heiliger, der einen wilden Bären zähmt … das ist nicht der Stoff für einen Hollywoodfilm, sondern pure bayerische Geschichte. Tassilo, Korbinian und der Bär entführen uns in der Bayerischen Landesausstellung 2024 ins frühe Mittelalter! Mit dem Eintreffen des Missionsbischofs Korbinian, überliefert für das Jahr 724, begann die Geschichte des Bistums Freising. Zum 1.300-jährigen Diözesanjubiläum erzählt das Haus der Bayerischen Geschichte von den Anfängen der Kirche in Bayern und vom Glanz der Agilolfinger-Herzöge. Sie hatten Korbinian gerufen und herrschten über ein Land, das sich zeitweise bis Südtirol, Oberösterreich, Kärnten und Slowenien erstreckte. Ein mächtiges Königreich der Bajuwaren war zum Greifen nahe. Lassen Sie sich fesseln von Schatz und Schicksal Herzog Tassilos III., der es mit dem Frankenkönig Karl (dem Großen) aufnehmen konnte.

Veranstalter sind das Haus der Bayerischen Geschichte und die Erzdiözese München und Freising.

 

 

Beginn 03.10.2026

Ende 03.10.2026