Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Parsberg


Liebe Besucher unserer Homepage,

„Was man im Großen nicht kann, sollte man im Kleinen nicht unversucht lassen“

wenn Sie in Google die Worte „Adolph Kolping“ eingeben, erhalten Sie nahezu eine halbe Million Treffer. Adolph Kolping hat ein seiner relativ kurzen Lebenszeit, er wurde nur knapp 52 Jahre alt, eine Sozialreform eingeleitet, die heute noch ihresgleichen sucht.

Die Kolpingsfamilie Parsberg wurde im Jahr 1903 gegründet und hat heute einen Mitgliederstand von knapp 100 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Durch verschiedene Veranstaltungen das gesamte Jahr über, bei denen alle Beteiligten ehrenamtlich und unentgeltlich arbeiten, erzielen wir Einnahmen, die wir insbesondere am Kolpinggedenktag an Personen oder Einrichtungen weitergeben, sowohl regional als auch international. Daneben kommt auch das Gesellschaftliche in unserer Kolpingsfamilie nicht zu kurz, neben einem monatlichen Stammtisch treffen wir uns z. B. zu Fahrradtouren und Jakobswegetappen.

Mein Grußwort will ich mit einem Zitat von Adolph Kolping beenden, das da lautet:

„Was man im Großen nicht kann, sollte man im Kleinen nicht unversucht lassen“


Vorsitzender & Webmaster:

Karl Habermann

Stell. Vors. & Kassier:

Wolfgang Peter

Schriftführerin:

Renate Göpfert

Kassenprüfer:

Erwin Zupfer und Josef Kinskofer


Beisitzerin mit Schwerpunkt Flüchtlingsangelegenheiten:

Monika Götz

Beisitzer/in mit Schwerpunkt Jugend und Familienarbeit:

Stefan & Christine Gierse

Beisitzerin mit Schwerpunkt Sammlungen:

Ingrid Müller & Bertold Spangler

Beisitzer mit Schwerpunkt Veranstaltungen:

Hubert Brüderlein

News

Maiandacht beim Kolpingkreuz

Am 26.05.2022, Christi Himmelfahrt, gestaltet die Kolpingsfamilie die Maiandacht. Sie beginnt um 19.00 Uhr am Kolpingkreuz in der Eglwanger Straße.…

weiterlesen

Vereinsmeile

Beim verkaufsoffenen Sonntag (24.04.2022) präsentierten sich viele Parsberger Vereine auf der sogenannten Vereinsmeile. Auch die Kolpingsfamilie war vertreten, zum einen…

weiterlesen

Kreuzweg “to go”

Die Kolpingsfamilie gestaltete einen etwas anderen Kreuzweg, und zwar ging es bei herrlichem Sonnenschein über zehn Stationen vom Sportheim aus…

weiterlesen

Ein schöner Brauch in der Pfarrei St. Andreas in Parsberg ist die Gestaltung von Adventsfenstern. So kann man in der…

weiterlesen

Ansprechperson

Karl Habermann

charly.habermann@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!