Kleidung spenden - sinnvoll und verantwortungsbewusst

Die Kolpingsfamilie Ostbevern e. V. sammelt in Ostbevern gut erhaltene Textilien und Schuhe. Die Containerentleerungen erfolgt durch die Beschäftigungsinitiative A&QUA gem. Gesellschaft für Arbeit und Qualifizierung mbH, Nottuln. Die Textilien werden nach den Standards des Dachverbandes FairWertung an die Kolping Recycling GmbH verkauft. Die Erlöse verwendet die Kolpingsfamilie für ihre satzungsgemäß festgelegten Aufgaben.

Hierzu zählt unter anderem:
– Förderung der Berufsbildung (Bildungsveranstaltungen)
– Förderung der Jugendhilfe (z. B. Waldspieltage für Kinder)
– Entwicklungszusammenarbeit (Partnerschaftsprojekte in Uganda, Rumänien,…)
– Unterstützung der Spielgruppe Sonnenkäferkinder
– Durchführung öffentlichen Veranstaltungen

Gehen Sie verantwortungsvoll mit Ihrer nicht mehr benötigten Kleidung um.
Nutzen Sie unsere “fairen” Kleidercontainer:

– Maximilian-Kolbe-Straße (Höhe Abzweig Anne-Frank-Straße)
– Eichendorff-Siedlung (am Lengericher Damm)
– Grevener Damm (Höhe Kardinal-von-Galen-Straße)
– Hanfgarten (neben Kindergarten)
– Nordring (Höhe Ostesch)

Nähere Informationen zu FairWertung erhalten sie unter www.fairwertung.de

Wir sammeln modische und gut erhaltene Kleidung. Daher verwenden wir den Begriff Altkleider nicht mehr. Bitte entsorgen Sie Ihre zerrissene oder stark verschmutzte Textilien über den Hausmüll. Bitte hinterlassen Sie auch keinen Restmüll, also auch keine Kartons und Kisten, die zum Transport benutzt wurden.