Berichte aus der KF

Familienwochenende auf der Schönburg vom 31.10. bis 2.11.2014

Zahlreiche Familien aus der Kolpingfamilie Marienstatt steuerten am letzten Oktoberwochenende zu einer zweitägigen Begegnung von Jung und Alt das Kolpinghaus auf der Schönburg in Oberwesel an.
Diese Reise hatten  Michael und Katrin Kind, Rainer und Cornelia Hardieß sowie Gottfried und Christine Weller organisiert. Auch einige Mitglieder aus anderen Kolpingfamilien  (Frankfurt, Ransbach-Baumbach und Kadenbach) konnten begeistert werden, sich uns anzuschließen.
Am Freitagabend stimmte uns Rainer durch eine abwechslungsreiche, amüsante Kennenlernrunde auf das Wochenende ein. Der Samstagmorgen startete mit einem eindrucksvollen Morgenimpuls vorgetragen von Rainer und Cornelia, die uns sowohl inhaltlich als auch musikalisch auf unser Thema „Wir sind Kolping –  Wer sind wir?“ einstimmten.
Die Diözesangeschäftsführerin Dr. Gabriele Nick stellte in Wort und Bild sehr eindrucksvoll das Leben von Adolph Kolping dar. Alle Teilnehmer, sowohl Jung wie auch Alt, konnten sich in kurzer Zeit in das Leben Kolpings hineindenken. Anschließend wurden Arbeitsgruppen gebildet, in denen das Thema „Wir sind Kolping – Wer sind wir?“ intensiviert wurde. Die Kinder nutzten ihre kreativen Talente, um mit Farben und handwerklichem Geschick ihren Beitrag zu leisten. Die Jugendlichen hatten großen Spaß am Fotografieren und Diskutieren, während sich die Erwachsenen in Gesprächsgruppen mit dem Thema auseinandersetzten.
Der Nachmittag war zur freien Verfügung und wurde von den Teilnehmern unterschiedlich gestaltet. Viele nutzten das sonnige Herbstwetter, um in den Weinbergen zu klettern oder zu wandern. Einen würdigen Abschluss fand der zweite Tag mit einem  bunten Abend, der mit viel Spaß und Spiel alle in Bewegung brachte und amüsant endete.
Am Sonntag, an Allerseelen besuchten dann nach dem Frühstück alle Teilnehmer den Gottesdienst in der St.-Martins-Kirche, wo wir eigens vom örtlichen Pfarrer begrüßt wurden. In dem wirklich vollbesetzten Gotteshaus bereicherten sieben Messdiener aus unserer Kolpingfamilie den Gottesdienst. Mit einem gemeinsamen Mittagessen und einer Abschlussrunde (mit Christine und Katrin), in der jeder sein Feedback abgeben konnte, endete ein unvergessliches, erholsames Wochenende mit vielen fruchtbaren Begegnungen.
Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des Wochenendes beigetragen haben.

Ansprechperson

Michael Kind

kindmichael@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!