Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Marienloh

25 Jahre Kolping in Marienloh

Am 19. März 1996, dem Fest des hl. Josef, des Patrons der Pfarrgemeinde, wurde in Marienloh eine Kolpingsfamilie aus der Taufe gehoben. Die Idee und Initiative hatte der damalige Diözesanpräses und heutige Präses der Kolpingsfamilie Msgr. Alois Schröder. Für ihn ging damit ein persönlicher Wunsch in Erfüllung, in seiner Heimatgemeinde eine Kolpingsfamilie zu haben. Sein Wort bei der Gründungsfeier sollte keine leere Formel bleiben: „Kolping in Marienloh – finde ich gut!“

Die Kolpingsfamilie startete vor 25 Jahren mit 17 Mitgliedern und zählt heute 84 Mitglieder.

Es war ein erfolgreicher, wenn auch mühsamer Weg, bis in Marienloh eine Kolpingsfamilie gegründet werden konnte. Skepsis und Vorbehalte gegenüber einer neuen Gemeinschaft mussten aus dem Weg geräumt werden. Schließlich setzte sich die Einsicht durch, dass eine Kolpingsfamilie in Marienloh ein großer Gewinn für die Gemeinde und den Ortsteil sein würde.

Nach gut neun Monaten seit den ersten Überlegungen konnte die Kolpingsfamilie gegründet werden.

Sie war die 18. Kolpingsfamilie des Kolping-Bezirksverbandes Paderborn.

Man kann mit Fug und Recht von einer Erfolgsgeschichte mit Höhen und Tiefen sprechen. Das ist den vielen aktiven Mitgliedern zu verdanken; besonders der Vorsitzenden Maria Halsband, die seit 25 Jahren ihr Amt mit großem Engagement und viel Herzblut, mit Freude und Begeisterung ausübt. Das kommt den Mitgliedern und dem Leben der Pfarrgemeinde zugute!

Im Laufe der Zeit hat die Kolpinggemeinschaft einen festen Platz und Stellenwert in der Gemeinde sowie im Ortsteil.

Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie muss die Jubiläumsfeier leider ausfallen!

Auf dem Foto sind der Vorstand der Kolpingsfamilie

Vorsitzende:   Maria Halsband

Präses:  Msgr. Alois Schröder

Kassierer:  Wolfgang Sokol

Schriftführer: Max Heese

Beisitzer:  Franz-Josef Halsband

Beisitzer:  Paul Rudolphi

“Treu Kolping”

Maria Halsband

 

Hilfe während der Corona Pandemie  in Marienloh

Die Kolpingsfamilie Marienloh und die Nachbarschaftshilfe in Marienloh, bieten alleinstehenden, alten und hilfsbedürftigen Menschen ab sofort Hilfsdienste an.
Das Hilfsangebot umfasst die dringende Besorgung von Mitteln des täglichen Lebens (Nahrung, Medikamente, Toilettenartikel, etc.)
und Erledigung von Angelegenheiten die keinen Aufschub dulden.
Kontaktaufnahme ist unter folgenden Rufnummern möglich:

Kolpingsfamilie Marienloh, Maria Halsband 0174 969 30 70
Nachbarschaftshilfe Marienloh 0157 519 649 84

Infos aus dem  Pastoralen Raum an Egge und Lippe. Hier findet Ihr die Kolpingsfamilie Marienloh unter Gruppen und Angebote.

News

Benefizveranstaltung Flutopfer

Kolpingsfamilie Marienloh unterstützt Flutopfer Auch einige Wochen nach der Hochwasserkatastrophe ist die Lage im Katastrophengebiet noch immer dramatisch. Viele Menschen…

weiterlesen

Sammelaktion Brillen Handy

Aktionen der Kolpingsfamilie Marienloh BRILLEN FÜR AFRIKA BRILLEN SPENDEN – SEHEN SCHENKEN! Wir starten eine Brillen-Sammelaktion: Sie dürfen Ihre nicht…

weiterlesen

Kolping Gedenktag

Kolpingsfamilie Marienloh ehrt Jubilare und nimmt neue Mitglieder auf Der  alljährliche  Kolpinggedenktag am 08. Dez. 2019 begann mit einem feierlichen…

weiterlesen

Ansprechperson

Maria Halsband

maria.halsband@gmx.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!