Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Letmathe

Letmathe, gelegen am Westrand des Sauerlandes an der unteren Lenne, ist seit 1975 Stadtteil von Iserlohn. Zentrum der ursprünglichen Bauernsiedlung, die seit dem 11. Jahrhundert belegt ist (“Letnetti”), waren ein Adelssitz (Haus Letmathe) und die kath. Pfarrkirche St. Kilian. Die Besitzer von Haus Letmathe, die Familie Brabeck, sorgten dafür, dass Letmathe auch nach der Reformation katholisch blieb und damit eine Sonderrolle innerhalb der evangelisch gewordenen Grafschaften Limburg und Mark spielte. Wahrzeichen Letmathes sind der mächtige neugotische Kiliansdom, der Kranich auf dem Torbogen von Haus Letmathe und als besondere Attraktion die Dechenhöhle, eine beeindruckende Tropfsteinhöhle in der Grüne.                                                                                                       

          Kiliansdom                              Haus Letmathe                             Dechenhöhle
   

       

        

News

Ansprechperson

Vorsitzende(r) Alfons Kersten

Kontakt alke0305@unitybox.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!