Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hunteburg

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Ehem. Vorsitzender der KF Hunteburg verstorben

veröffentlicht am

Am 27.06.15 verstarb für uns alle überraschend und viel zu früh unser Kolpingbruder Willi Schmutte.

Willi war überzeugt von den Idealen und Vorstellungen des seligen Adolph Kolping, dem Gründer des heutigen weltweiten Kolpingwerkes.

Im Jahre 1982 übernahm Willi Schmutte das Amt des Vorsitzenden der Kolpingfamilie Hunteburg und startete hier einen kleinen Neuanfang und leitete eine eigene kleine Ära ein. Er setze mit seinen langjährigen Mitstreitern im Vorstand Akzente im Programm und in der Ausrichtung der Hunteburger Kolpingfamilie. Mittlerweile traditionsreiche Veranstaltungen wie das Konzert der Kolpingkapelle zum 1. Mai, die Radtour mit anschließendem gemütlichen Beisammensein oder auch Sammlungen von zunächst Altpapier und bis heute die Sammlung von Altkleidern gehören neben vielen anderen Dingen dazu. Unvergessen sind die Reisen, die Willi für Kolping organisiert. Ob Urlaubsfahrt ins Zillertal oder mit der Kolpingkapelle zur Messe in die Minoritenkirche nach Köln.

Er leitete mit dem damaligen Dirigenten der Kolpingkapelle Hunteburg Hans Schröder eine enge und gute Zusammenarbeit zwischen Kolpingkapelle und Kolpingfamilie ein, die bis heute sehr gut funktioniert. Die Kolpingkapelle Hunteburg, der Spielmannszug Reiningen-Dielingen und die Musik im Allgemeinen waren ihm ein Herzensanliegen. Kein Bericht im Wittlager Kreisblatt zum Beispiel über ein Schützenfest, wo Willi nicht die Musikanten und Dirigenten lobend erwähnte. Er brachte Bilder von Hunteburgern zusammen mit internationalen Musikern von der Musikschau der Nationen mit nach Hause und auch in die Zeitung.

Bis zum Jahr 2000 war Willi Schmutte Vorsitzender der Kolpingfamilie, bevor er das Amt weitergab. Aber es war kein Abschied, sondern eine Weitergabe in andere Hände. Auch anschließend stand er immer mit Rat und Tat und insbesondere mit Kamera und Berichterstattung zur Seite.

Willi war ein überzeugter Christ, stand mitten im Leben und lebte sein Leben nach den Kolpingleitsätzen: verantwortlich leben ? solidarisch handeln.

Wir wollen für Willi beten und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Link zur Traueranzeige im Wittlager Kreisblatt: http://traueranzeigen.noz.de/Traueranzeige/Willi-Schmutte