Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Wuppertal-Barmen

Wir begrüßen Dich auf der Übersichtsseite unserer Kolpingsfamilie Wuppertal Barmen.

Acht Jahre nach dem ersten, Elberfelder Gesellenverein, brachte Dechant Meisloch, der damalige Pfarrer in Antonius, die Idee des Gesellenvereins aus Köln nach Barmen und gründete 1854 mit 13 Gesellen unseren Verein.

Zurzeit zählen wir ca. 60 Mitglieder und treffen uns, wenn CORONA keinen Strich durch die Planung macht, an jedem 2. Montag im Monat, in unseren Saal des Kolpinghauses zu einem geselligen Bildungsprogramm. Zudem öffnen wir mit der Engagementförderung von St. Antonius, unser CAFE DIGITAL, derzeit coronabedingt allerdings nur Online, an jedem Montag um 16:00 Uhr.

Sie ist Teil des Kolpingwerkes Deutschland, eines Verbandes mit rund 230.000 Mitgliedern. Die Kolpingsfamilie ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Wir verstehen uns als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Als Teil der Zivilgesellschaft gestalten und prägen Kolpingsfamilien das Gemeindebild und die Lebensverhältnisse der Menschen. Mit dem Motto “verantwortlich leben, solidarisch handeln” haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein. Weitere Informationen zum Kolpingwerk Deutschland.

Wenn Du Kontakt zu uns aufnehmen möchtest, wende Dich bitte an unseren Vorsitzenden.

News

20.03.2022 Minoritenwallfahrt.

20.03.2022 Minoritenwallfahrt. Nach zwei Jahren Coronazeit traf sich der Bezirk Wuppertal, Euskirchen, Siegburg und Rheinisch-Bergischer Kreis wieder zu ihrer Bezirkswallfahrt…

weiterlesen

Ansprechperson

Lothar Dröse

droese@wtal.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!