Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Weingarten/Baden

 

So langsam erwacht auch die Kolpingsfamilie Weingarten aus der Coronastarre. Eine schwierige Zeit liegt hinter uns. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Wir tun uns immer noch schwer mit größeren Veranstaltungen. An Fronleichnam wollen wir aber nach drei Jahren wieder unsere Fronleichnamshock nach dem Gottesdienst durchführen. Hierzu suchen wir noch HelferInnen.

Freitag, den 13.5.

Stammtisch in der Mineralix Arena. Beginn 19:00 Uhr

Freitag, den 20.5.

Maiandacht auf dem Letzenberg in Malsch/Wiesloch. Beginn 19:00 Uhr

 

 

Harmonische Mitgliederversammlung bei der Kolpingsfamilie Weingarten

Trotz sonnigen Herbstwetters fanden sich fast 30 Mitglieder zur Mitgliederversammlung im ev. Gemeindehaus ein. Auch bei der Kolpingsfamilie hat die Coronapandemie Spuren hinterlassen. Viele Veranstaltungen mussten in den letzten 2 Jahren ausfallen. Dennoch konnte der Vorsitzende Harald Wagner von zahlreichen Aktivitäten berichten: Von Gottesdiensten am Kolpingkreuz, über ein Familienwochenende im Schwarzwald, fünf Mal Kindersachenflohmarkt, dem Entenrennen bis hin zur Gedenkveranstaltung zur Deportation der jüdischen Mitbürger und der Sommerkirche 2021, die von der Kolpingsfamilie mitgestaltet wurden.

Erich Felleisen als Kassenprüfer konnte von einer fehlerfreien Kassenführung mit solider Finanzlage berichten. Dadurch ist die Kolpingsfamilie weiterhin in der Lage Hilfsprojekte großzügig zu unterstützen. So wurden im letzten Jahr ein Projekt in Afrika sowie die Flutopfer in NRW mit zusammen 2.200 Euro unterstützt.

Nach einer Kaffeepause standen Wahlen auf der Tagesordnung.

Der 2. Vorsitzende Roland Keller und  Präses Pfarrer Karlheinz  Speckert standen nicht mehr zur Wahl.  Birgit Dietz  wurde als 2. Vorsitzende und Jutta Wagner als geistliche Leiterin ebenso einstimmig gewählt wie die bereits im Amt befindlichen weiteren Vorstandsmitglieder.

Zahlreiche Mitglieder durften auf langjährige Mitgliedschaft zurückblicken.

Walter Sebold, Guenther Lohr, Franz Höfer und Erich Schick sind bereits seit 65 Jahren Mitglied bei der Kolpingsfamilie.

Maria Stark, Edith Schick, Anita Kanzler, Brigitte Hill, Markus Fund, Roland Keller, Norbert Maier, Otto Bogner, Edelgard Krämer, Friedrich Heinze, Marianne Ziegelmeyer, Hedwig Kreuzinger und Karlernst Hamsen gehören seit 40 Jahren dazu.

40 Jahre treu zu Kolping: Friedrich Heinze, Otto Bogner, Roland Keller, Anita Kanzler und Kalle Hamsen

Der Schriftführer Stefan Birk steht schon 25 Jahre treu zu Kolping..

Die Kolpingsfamilie wird auch in Zukunft ein Aktivposten in unserer Gemeinde sein. Harald Wagner kündigte an: „An den Schwerpunkten junge Familien, soziales Engagement sowie Unterstützung der Pfarrgemeinde werden wir weiterarbeiten. Wir haben viele Ideen. Wir stehen in den Startlöchern. Wenn Corona es zulässt, geht es wieder los. Versprochen!“

 

 

Klicken Sie auf das Bild um zu den Informationen über unseren Flohmarkt zu gelangen.

Hühnchen für Hühner.

Erfolgreiche Osteraktion der Kolpingsfamilie Weingarten in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten.

Mehr als 400 kleine Hühnchen wurden aus Stoffresten von fleißigen Händen genäht. Gegen eine Spende konnten diese Hühnchen in den Kirchen erworben werden. Über 1.100 Euro wurden hierfür gespendet. Die Kolpingsfamilie hat den Betrag auf 1.200 Euro aufgerundet. Dieser Betrag geht an Kolping International für die Entwicklungshilfe in Afrika. Dort ermöglichen die Tiere vielen Familien den Schritt in ein besseres Leben! Eier und Milch kommen auf den Tisch, und der Mist verdoppelt die Ernte auf dem Feld. Mit einem Geschenk viele Menschen glücklich machen. Ein Huhn, eine Ziege oder gleich ein ganzes Schwein! Auch werden Schulungen zu Ackerbau und Viehzucht unterstützt.

Wir möchten uns bei allen Spendern ganz herzlich bedanken.

 

 

Leider müssen wir dieses Projekt bis zum Ende der Corona Pandemie aussetzen.

Sobald die Lage es zulässt starten wir mit neuem Elan. Versprochen!

Aus alten Stoffen genäht:

Boomerang Bags statt Plastiktüten

Die Nachaltigkeitsinitiative der Kolpingsfamilie

Wer kennt das nicht, man steht im Laden, bezahlt den Einkauf…und hat keine Tasche dabei? Was nun? Stoffbeutel kaufen? Den Einkauf so mitnehmen? Oder doch schnell eine Plastiktüte für ein paar Cent kaufen? Dem Problem rücken wir von der Kolpingsfamilie jetzt auf die Pelle und starten in Weingarten das Projekt “Boomerang Bags”!

Boomerang Bags, also Bumerang Taschen, das sind selbstgenähte Stofftaschen, die bald in den Weingartner Geschäften ausliegen und kostenlos mitgenommen werden dürfen. Bei Gelegenheit können sie dann einfach in einem der teilnehmenden Geschäfte wieder zurückgegeben werden. Das Besondere: Die Taschen werden ausschließlich aus Stoffresten und ausrangierten Webstoffen (Vorhänge, Bettwäsche, Tischdecken, Jeans u.ä.; bitte keine T-Shirts) genäht und mit einem Aufnäher mit dem Logo der Boomerang Bags versehen. Die Stoffe werden gesammelt. Sie können diese im Turmeingang der Pfarrkirche St. Michael in die bereitgestellte rote Klappbox legen.

Sie können sich bestimmt vorstellen, dass es vieler Taschen bedarf und dies können wir von der Kolpingsfamilie natürlich nicht allein leisten. Daher bitten wir um Ihre Mithilfe: Wir benötigen für unsere Taschen jede Menge Materialspenden (Webstoffe und Garne), aber auch Helfer beim Zuschneiden und Nähen.

Der Startschuss soll am 25. Januar 2020 bei einem Nähnachmittag im katholischen Gemeindezentrum fallen. Wer helfen möchte, bringt bitte seine Nähmaschine mit und kommt vorbei. Wer nicht nähen kann, darf dennoch gerne kommen, es gibt noch viele andere Aufgaben wie zuschneiden, stecken, bügeln, vielleicht auch einmal eine Naht auftrennen, Verbreitung von Informationen, Planung von Veranstaltungen, Tee kochen … es gibt Arbeit für alle!

Wenn Sie nicht nähen können, ist dies die perfekte Gelegenheit, die Hilfe eines Freundes, einer Oma oder einer Nachbarin in Anspruch zu nehmen, um Sie zu unterrichten.

Wer lieber zu Hause oder mit Freunden nähen möchte, darf sich gerne bei uns melden und erhält von uns dann Stoffe, Garne, Aufnäher und das Schnittmuster.

Wer noch Fragen hat, meldet sich bitte unter boomerangbags-weingarten@web.de

Damit wir planen können, wären wir dankbar, wenn Sie sich unter der oben genannten Mailadresse anmelden würden. Kurzentschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen.

Besuchen Sie uns auch auf facebook 

Die Kolpingsfamilie Weingarten wurde 1954 gegründet. Seit ihrer Gründung arbeiten die Mitglieder der Kolpingsfamilie Weingarten aktiv in vielen Gremien der Pfarrgemeinde St. Michael. Unsere Mitglieder sind im Pfarrgemeinderat und im Gemeindeteam aktiv, organisieren den Fronleichnamshock, den Kindersachenflohmark, das Weingartner Entenrennen, die Nikolausaktion und und und.
Zahlreiche Vorträge über religiöse politische und aktuelle Themen werden von uns gemeinsam mit dem Bildungswerk Stutensee organisiert.
Unsere Reisegruppe bereist die ganze Welt und bei unseren Fußballern muss jeden Freitag das Runde in das Eckige.

 

News

Ansprechperson

Harald Wagner

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!