Die Kolpingsfamilie "St. Marien" Beurig

Über uns     Angebote     Mediathek     Download     Kontakt

Herzlich Willkommen bei der
Kolpingsfamilie “St. Marien” Saarburg-Beurig

Die Kolpingsfamilie “St. Marien” Beurig begrüßt Sie recht Herzlich auf ihrem Internetauftritt.
Vielleicht haben Sie ein paar Minuten Zeit, um sich auf unserer Homepage über unsere Kolpingsfamilie zu informieren.
Auf diesen Seiten möchten wir uns vorstellen und über unsere Gruppen, Aktionen und Termine informieren. Die aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich und können auch gerne von Nichtmitgliedern wahr genommen werden.
Diese Seiten werden regelmäßig bearbeitet, so dass immer die aktuellen Aktivitäten unserer Kolpingsfamilie angezeigt werden. Also immer mal wieder reinschauen lohnt sich.
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich bei der Kolpingsfamilie “St. Marien” Beurig engagieren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

“Treu Kolping”
Ihre Kolpingsfamilie “St. Marien” Beurig

Unser Programm für das 1. Halbjahr 2019

News

Ansprechperson

Bernd Laurenz

laurenzbernd@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!

Termine

Osterrosenverkauf der Kolpingsfamilie

19.4.

19.04.2019 um 00:00 Uhr

Osterrosenverkauf der Kolpingsfamilie

Osterrosenverkauf der Kolpingsfamilie St. Marien Saarburg-Beurig

Auch in diesem Jahr verkauft die Kolpingsfamilie nach den Ostergottesdiensten wieder Rosen in der Pfarreiengemeinschaft Saarburg. Der Erlös kommt der „Eine Welt Arbeit“ des Kolpingwerkes, insbesondere Projekten in Bolivien zugute. Die jeweiligen Gottesdienstzeiten können sie aus der Gottesdienstordnung des Pfarrbriefes ersehen. Bitte helfen sie mit dem Kauf der Rosen – Stückpreis 1,50 € – mit, Projekte in Bolivien mit zu finanzieren. Die Hilfe besteht unter anderem darin, durch Vergabe von Kleinkrediten, Menschen beim Aufbau einer Existenz zu helfen. Die Partnerschaft zum Kolpingwerk Bolivien blickt auf eine lange Tradition und soll auch in Zukunft von beiden Seiten weiter belebt und lebendig gestaltet werden. Für die Zukunft wünschen wir uns ein Fortbestehen der Erfolge und einen lebhaften Ausbau der bilateralen Partnerschaft auf Augenhöhe.

 

Beginn 19.04.2019

Ende 22.04.2019