Willkommen bei der Kolpingsfamilie Porz im Diözesanverband Köln

Foto: KF Porz/Am

Porz liegt ca. zehn Kilometer südöstlich der Kölner Innenstadt auf der rechten Rheinseite („Schäl Sick“). Durch die Eingemeindung 1975 gehört Porz zu Köln und ist somit flächenmäßig mit seinen 16 Stadtteilen der größte Stadtbezirk. Bis dahin gehörte Porz und sein Umland zum Rheinisch-Bergischen Kreis und ist unter anderem bekannt durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), und des Europäischen Astronautenzentrums (EAC), die in der Nähe des zivilen und militärischen Teils des Flughafen Köln/Bonn angesiedelt sind.

 

Foto: KF Porz/Am

 

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie mal unverbindlich bei unseren  Veranstaltungen vorbeischauen würden. Diese sind unter Alle Termine zu finden.

Ebenso sind einzelne Veranstaltungen der Presse und den Porzer Wochenspiegeln zu entnehmen.

Foto: Kolpingwerk Deutschland

Die Kolpingsfamilie Porz (gegründet 1951) ist eine von ca. 2.400 Kolpingsfamilien die dem katholischen Sozialverband: Kolpingwerk Deutschland angehört. Kolpingsfamilien prägen und gestalten das Gemeindebild mit.
Die Grundhaltungen Adolph Kolpings sind auch heute noch entscheidend:
Kirche, Kultur, Spiel, Spaß und gute Taten! Sei auch Du dabei und werde Mitglied!
Nach diesen, doch so verschiedenen, Grundhaltungen gestaltet die Porzer Kolpingsfamilie ihr umfang- und abwechslungsreiches Programm, das regelmäßig durchgeführt wird und nicht nur bei Kolpingmitgliedern großen Anklang findet. An den Veranstaltungen kann grundsätzlich jeder, auch wenn man nicht Mitglied der Kolpingsfamilie ist, teilnehmen.
Diese finden in der Regel Montagabends im Dechant-Scheben-Haus am Friedrich-Ebert-Platz, dem Pfarrzentrum von St. Josef, statt. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben.

Ein Kurzportrait über Adolph Kolping finden Sie unter folgendem Link.

Kleine Marken mit großer Wirkung

Kolpingsfamilie Porz beteiligt sich an Briefmarken-Aktion und unterstützt damit Projekte von Kolping International (www.kolping.net)
Briefmarken aus Ihrer täglichen Post sammeln, im Büro oder zuhause. Sie brauchen die Marken nicht vom Umschlag lösen, sondern einfach mit etwas Rand abschneiden oder -reißen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In den Porzer Rheinkirchen, St. Mariae Geburt, Porz-Zündorf/St. Laurentius, Porz-Ensen, können diese in eine Briefmarken-Box geworfen werden.
Nähere Infos sind unter diesem Link zu finden.

„Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird’s bald in der Welt auch besser aussehen.“ (Adolph Kolping)

 

 

 

 

 

News

Frohe Pfingsten

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Porz wünscht allen Mitgliedern – sowie den Leserinnen und Lesern unserer Homepage – ein gesegnetes Pfingstfest.

weiterlesen

Frohe Ostern

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Porz wünscht allen Mitgliedern - sowie den Leserinnen und Lesern unserer Homepage - ein gesegnetes Osterfest.…

weiterlesen

Frohes neues Jahr 2021

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Porz wünscht allen Mitgliedern und Gästen unserer Homepage ein frohes, neues und vor allen Dingen friedvolles…

weiterlesen

Ansprechperson

Nikolaus Bönsch

Kolpingsfamilie-Porz@web.de

Termine

Heute User, morgen Looser? Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Psyche.

29.11.

29.11.2021 um 19:30 Uhr

Heute User, morgen Looser? Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Psyche.

Die Digitalisierung hat unser Alltagsleben von Grund auf verändert. Wir sind ständig erreichbar, können an allen Orten kommunizieren und hängen fast ständig im Netz. Manch einer fragt sich, ob die ständige Erreichbarkeit ihn nicht überfordert und sein Nutzungsverhalten noch „normal” ist oder bereits Suchtpotenzial hat.

Der Vortrag informiert über die Auswertungen der neuen Technik auf unser Gehirn und unser Verhalten, über abhängig machende Strukturen der neuen Technik und ihre Auswirkungen auf unsere Kommunikation. Im anschließenden Gespräch werden Verhaltungsweisen diskutiert damit wir Nutzer, User, bleiben und nicht insgeheim zu benutzten Loosern werden.

Referent: Franz Josef Haas, Therapeut für Psychotherapie (HPS), Diplomtheologe, Köln

In Verantwortung für alle Teilnehmenden an Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Porz ist ein Nachweis der „3Gs“ (geimpft, genesen oder getestet) [Schnelltest, nicht älter als 24 Std.] notwendig. Eine Teilnahme ohne aktuellen Nachweis ist nicht möglich.

Aus diesem Grund bitten wir um Anmeldung unter Kolpingsfamilie-Porz@web.de oder telefonisch 02203/86686 (ggf. Anrufbeantworter).  Auch für den Fall, dass wir kurzfristig absagen müssen.

 

 

 

 

Referent: Franz-Josef Haas Therapeut für Psychotherapie (HPG)

Beginn 29.11.2021 – 19:30 Uhr

Ende 29.11.2021 – 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Dechant-Scheben-Haus (Saal)
Friedrich-Ebert-Platz 1
51143 Köln (Porz)

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!