Willkommen bei der Kolpingsfamilie Porz im Diözesanverband Köln

Foto: KF Porz/Am

Aufgrund der aktuellen Pandemielage finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!

Porz liegt ca. zehn Kilometer südöstlich der Kölner Innenstadt auf der rechten Rheinseite („Schäl Sick“). Durch die Eingemeindung 1975 gehört Porz zu Köln und ist somit flächenmäßig mit seinen 16 Stadtteilen der größte Stadtbezirk. Bis dahin gehörte Porz und sein Umland zum Rheinisch-Bergischen Kreis und ist unter anderem bekannt durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), und des Europäischen Astronautenzentrums (EAC), die in der Nähe des zivilen und militärischen Teils des Flughafen Köln/Bonn angesiedelt sind.

 

 

Foto: KF Porz/Am

Wir würden uns freuen, wenn Sie mal unverbindlich bei unseren  Veranstaltungen vorbeischauen würden. Diese sind unter Alle Termine zu finden.

Ebenso sind einzelne Veranstaltungen der Presse und den Porzer Wochenspiegeln zu entnehmen.

Foto: Kolpingwerk Deutschland

Die Kolpingsfamilie Porz (gegründet 1951) ist eine von ca. 2.400 Kolpingsfamilien die dem katholischen Sozialverband: Kolpingwerk Deutschland angehört. Kolpingsfamilien prägen und gestalten das Gemeindebild mit.
Die Grundhaltungen Adolph Kolpings sind auch heute noch entscheidend:
Kirche, Kultur, Spiel, Spaß und gute Taten! Sei auch Du dabei und werde Mitglied!
Nach diesen, doch so verschiedenen, Grundhaltungen gestaltet die Porzer Kolpingsfamilie ihr umfang- und abwechslungsreiches Programm, das regelmäßig durchgeführt wird und nicht nur bei Kolpingmitgliedern großen Anklang findet. An den Veranstaltungen kann grundsätzlich jeder, auch wenn man nicht Mitglied der Kolpingsfamilie ist, teilnehmen.
Diese finden in der Regel Montagabends im Dechant-Scheben-Haus am Friedrich-Ebert-Platz, dem Pfarrzentrum von St. Josef, statt. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben.
Ein Kurzportrait über Adolph Kolping finden Sie unter folgendem
Link.

Kleine Marken mit großer Wirkung

Kolpingsfamilie Porz beteiligt sich an Briefmarken-Aktion und unterstützt damit Projekte von Kolping International (www.kolping.net)
Briefmarken aus Ihrer täglichen Post sammeln, im Büro oder zuhause. Sie brauchen die Marken nicht vom Umschlag lösen, sondern einfach mit etwas Rand abschneiden oder -reißen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In den Porzer Rheinkirchen, St. Mariae Geburt, Porz-Zündorf/St. Laurentius, Porz-Ensen, können diese in eine Briefmarken-Box geworfen werden.
Nähere Infos sind unter diesem Link zu finden.

„Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird’s bald in der Welt auch besser aussehen.“ (Adolph Kolping)

 

 

 

 

 

News

Glück- und Segenswünsche

Allen Geburts- und Namenstagskindern des Monats Dezember die herzlichsten Glückwünsche sowie Gottes Segen und bleibt gesund! Treu Kolping Euer Vorstand…

weiterlesen

Kolpingmagazin 4-2020

Das Kolpingmagazin mit X-Mag- und Kinder-Seiten ist die Verbandszeitschrift für unsere Mitglieder, die 4 x im Jahr erscheint. Schnuppern Sie…

weiterlesen

Nachruf Ursula Sterzenbach

Unsere Kolpingschwester Ursula, die 44 Jahre ein treues Mitglied der Kolpinggemeinschaft war und ebenfalls jahrelang dem Vorstand angehörte, wurde am…

weiterlesen

Gottesdienste live im Internet

Gottesdienste und das Porzer Abendgebet live erleben Treffen Sie unsere Kirchengemeinde interaktiv im Internet. live.katholisch-in-porz.de Probieren Sie mit uns, wie…

weiterlesen

Frohe Pfingsten

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Porz wünscht allen Mitgliedern – sowie den Leserinnen und Lesern unserer Homepage – ein gesegnetes Pfingstfest.

weiterlesen

Ansprechperson

Nikolaus Bönsch

Kolpingsfamilie-Porz@web.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!