Impuls

Alle wurden von Mut erfüllt ...

Liebe Kolpingschwestern und liebe Kolpingbrüder,

mal wieder so richtig nach Herzenslust feiern! Diesen Wunsch haben zur Zeit wohl viele Leute.

Auch im Vorstand der Kolpingsfamilie hätten wir uns gefreut, wenn wir traditionell den Kolpinggedenktag mit Ehrung der Jubilare und allem Drum und Dran hätten feiern können. Wieder dieses Gefühl der Gemeinsamkeit und der Zusammengehörigkeit erleben zu dürfen. Leider ist es auch im diesjährigen Mai nicht möglich.

Vieles wird in dieser Zeit nach hinten verschoben. Und so haben wir uns im Vorstand nach reiflicher Überlegung entschlossen, die Ehrungen und die Feier auf den Kolpinggedenktag im Dezember zu verschieben. Eine schwierige Entscheidung, aber der Situation entsprechend.

Persönlich hatte ich mir gedacht, wenigstens einen besonderen Gottesdienst anzubieten. Dann habe ich mir aber vor Augen geführt, wie es zur Zeit in den Sonntagsmessen aussieht.

Sicherlich gibt es gesundheitliche oder andere Gründe, in dieser Zeit nicht am Gottesdienst teilzunehmen.

Das ist zu akzeptieren, und daher sehe ich von einer besonderen Einladung ab und hoffe auf andere, bessere Zeiten.

Das Pfingstfest steht bevor. Erinnern wir uns: Die Apostel waren ohne Jesus, der vor ihren Augen in den Himmel aufgefahren war. Er hatte ihnen aber versprochen, ihnen seinen Geist zu senden. Und er hat sein Versprechen gehalten.

Ihr alle kennt die Geschichte von der Versammlung und dem Niederkommen der feurigen Zungen auf die Apostel. Es war der Geburtstag der christlichen Kirche. Alle wurden von Mut erfüllt und wagten sich wieder an die Öffentlichkeit.

Ist es nicht auch bei uns so, dass wir von Mutlosigkeit befallen sind, dass wir Zweifel am Evangelium haben? Lassen auch wir uns vom Pfingstfest inspirieren, schöpfen wir neuen Mut und erneuern wir unseren Glauben.

Hoffen wir gemeinsam auf eine bessere Zeit und dass wir bald wieder in der Gemeinschaft der Kolpingsfamilie feiern können. Nicht nur unsere Jubilare, sondern auch unseren Glauben.

In diesem Sinne ein gutes Pfingstfest.

Norbert Baumgart