Aktuelles

Liebe Kolpingschwestern und Kolpingbrüder,

in diesen schwierigen Zeiten lasst uns Hoffnung und Zuversicht bewahren mit einem Gebet:

Du Gott des Lebens, du bist die Quelle des Lebens.
Du schenkst uns Hoffnung und Trost in Wüstenzeiten.
Dankbar erinnern wir uns an deinen Sohn Jesus Christus, der vielen Menschen Heilung und Gesundheit schenkte.
Angesichts der weltweiten Verbreitung von Krankheit und Not bitten wir dich:

Für alle Menschen die krank und gefährdet sind.

Für alle die sie begleiten und medizinisch versorgen:
Stärke sie in ihrer Sorge um die ihnen anvertrauten Menschen. Schenke ihnen Lebenskraft in ihrer extremen Belastung. Mögen sie Hilfe und Unterstützung in ihrer psychosozialen Situation bekommen.

Für alle, die sich einsam fühlen:
Tröste sie mit der Erfahrung deiner liebenden Nähe.
Für alle, die um ihre Existenz bangen: Eröffne ihnen Wege in die Zukunft.

Für alle,die politologische Verantwortung tragen:
Lasse sie weise Entscheidungen zum Wohle aller Menschen treffen.

Für uns alle:
Lass nicht zu, dass Unsicherheit und Angst uns lähmen.-
Lass uns verantwortungsvoll und besonnen handeln und unseren Alltag gestalten. Schenke uns Gelassenheit und die Bereitschaft,einander zu helfen und beizustehen.
Lass uns erfinderisch sein in der Sorge füreinander
und schenke uns den Mut zu Solidarität und Achtsamkeit.

Du Gott des Lebens, mögen wir in diesen Tagen immer tiefer erkennen, was im Leben wirklich wichtig ist
Begleite und stärke uns.

Amen

(Petra Riechert, Geistliche Leiterin im DV Hildesheim)

Bleiben wir in Gedanken und im Gebet verbunden.
Norbert Baumgart