1. Herzkissen

Unser soziales Projekt “Herzkissen für Brustkrebspatientinnen – verschenkt von Herz zu Herz” startete im Frühjahr 2012. In den monatlichen Treffs nähen unsere Kolpingfrauen die Herzkissen. Die Aktion findet in Kooperation mit der Gynäkologie des Landstuhler Klinikums statt.
Die Stoffe sind weiche und gut waschbare Baumwollstoffe in freundlichen Farben. Das Füllmaterial wird von der Kolpingsfamilie gekauft, um so auch die Waschbarkeit des Materials zu gewährleisten.
Das Kissen hat die Form eines Herzens mit verlängerten “Ohren” und wird von den Patientinnen unter dem Arm getragen. So lindert es Narbenschmerzen und Lymphschwellungen oder Druck unter dem Arm. Das Herzkissen erleichtert das Liegen und gibt einen gewissen Schutz bei plötzlichen Bewegungen oder Stößen, wie sie z.B. beim Husten auftreten können. Die Kissen werden immer kostenlos als Geschenk an die betroffenen Frauen abgegeben. Die Abgabe der Kissen erfolgt über das Klinikum Landstuhl, wo die Patientinnen die Kissen direkt nach der OP erhalten.

2. Misereor Fastenaktion

Die Kolpingsfamilie Kindsbach unterstützt seit vielen Jahren in der Fastenzeit die jeweilige Fastenaktion des Hilfswerkes MISEREOR, indem sie nach den Gottesdiensten in der Fastenzeit zur Begegnung mit Kaffee und Kuchen in der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung Kindsbach einlädt. Coronabedingt wurden in den letzten beiden Jahren kleine Kuchenpäckchen zur Mitnahme gegen eine freiwillige Spende ausgelegt. Das Sammelergebnis für 2022 ergab einen Erlös in Höhe von 625,90 €, der dem Hilfswerk zur Verfügung gestellt wird. Vielen Dank an alle, die uns aktuell aber auch in den letzten Jahren immer wieder unterstützt haben.

3. Kleidersammlung

Die Sammlung wird im Auftrag des „KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V. (KIC), Köln, durchgeführt. Kooperationspartner ist die Kolping Recycling GmbH Fulda. Mit dem Erlös werden Kolpingsfamilien in Nordbrasilien (Bundesstaat Tocantins), die Träger von Entwicklungsarbeit und Einkommen schaffenden Projekten sind, unterstützt.

Aktionsbeschreibung

4. Nikolaus-Aktion

Bereits seit über 10 Jahren besucht der Kolping-Nikolaus – manchmal auch in Begleitung – nach vorheriger “Buchung” gegen eine kleine Spende kleine und gelegentlich auch mal große Kinder. Der Spendenerlös wird jeweils der katholischen Kindertagesstätte zur Finanzierung der musikalischen Früherziehung zur Verfügung gestellt.

In den letzten Jahren besucht der Nikolaus zudem auch die KiTa am Vormittag zu einer Wortgottesdienstfeier.

Vorfahrt für den Nikolaus