Angebote

Der Regionalkreuzweg

Der Regionalkreuzweg findet jeweils am Montag vor Ostern statt. Mit dieser Veranstaltung möchte der Regionalverband die Teilnehmer auf die Karwoche einstimmen.

Die Vorbereitung und Durchführung wird jeweils von einer oder mehreren Kolpingfamilien geplant, organisiert und durchgeführt.

Je nach Bedarf unterstützt der Regionalverband die ausrichtende Kolpingfamilie(n).

Nach einer Kreuzwegandacht werden die Teilnehmer zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen. Dabei werden aktuelle Informationen ausgetauscht und alte Kontakte gepflegt und neue Bekanntschaften geknüpft.
Nähere Informationen über Aufwand und Unterstützung durch den Regionalvorstand können bei Markus Müller erfragt werden.

Vorteile für die Kolpingfamilie

  • Werbung für die ausrichtende(n) Kolpingfamilie(n)
  • Veranstaltung mit Tradition und festem Teilnehmerkreis
  • Aufwand für die Vorbereitung hält sich in Grenzen und kann auch durch kleinere Kolpingfamilien übernommen werden.
  • Einnahmen aus der Bewirtung fliessen an die ausrich-tende(n)  Kolpingfamilie(n).

Voraussetzungen

  • Raum für ca. 150 – 200 Personen
  • Kirche für die Kreuzwegandacht
  • Team für die Vorbereitung der Kreuzwegandacht
  • Team für die Bewirtung der Gäste (Selbstbedienung ist möglich)

Unterstützung durch die Region

  • Auf Wunsch Unterstütung bei der Vorbereitung und Durchführung der Kreuzwegandacht
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Erstellung von Einladungen und Plakaten
  • Versand der Einladungen an die Kolpingfamilien in der Region

 

Ansprechperson

Markus Müller

markus.mueller@kolping-ortenau.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!