Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Wiggensbach

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

20 Jahre Fastenessen für Misereor

veröffentlicht am

?Wir haben den Hunger satt!? So lautete das Motto der diesjährigen Fastenaktion von MISEREOR. Die Kolpingsfamilie Wiggensbach wollte auch dieses Jahr wieder einen Betrag dazu leisten und hat veranstaltete nunmehr zum zwanzigsten Mal ihr traditionelles Fastenessen. So kochte die Kolpingjugend zusammen mit dem Familienkreis eine vitaminreiche Krautsuppe, die bei den Gästen wieder großes Lob erntete.

Für die Übergabe des Spendenerlöses von über 510 Euro, der ? wie in den vergangenen Jahren ? zu 100% an ?Misereor? weitergeleitet wird, durften die Vorsitzenden Andreas Hiemer und Marcus Marcher den langjährigen Mitarbeiter Hans-Martin Diemer begrüßen, der eigens dafür zu Besuch kam und einige Einblicke in die Arbeit MISEREORS vor Ort gab.

Von seinen Erzählungen tief beeindruckt konnte die Kolpingsfamilie ihn für einen Vortragsabend gewinnen.

Herzlich möchten wir uns bei allen Besuchern bedanken, die das Angebot eines küchenfreien Sonntags nutzten und mit ihrer Spende Not leidenden Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika wirksam und nachhaltig unterstützen.