Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Westerholt

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Welche Auswirkungen hat das Rentenpaket 2014

veröffentlicht am

Die KAB St. Martinus und die Kolpingsfamilie Westerholt laden herzlich ein:
Der Rechts- und Rentenberater Herr Detlef Czymontek (reg. beim Oberlandesgericht Hamm) vermittelt mit seinem Vortrag grundlegende Kenntnisse zu den rentenrechtlichen Auswirkungen des Rentenpaketes 2014.
Das Medienecho im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten dieser gesetzlichen Neuregelung war zwar gewaltig, jedoch die genauen Modalitäten des neuen Rentenrechtes sind weitgehend konkret nicht bekannt. Der Rentenexperte wird über die Themenbereiche
– Die abschlagsfreie Rente mit 63
– Die Mütterrente
– Die Erwerbsminderungsrente und
– Das Reha-Budget
informieren. Besonders großes Interesse besteht erfahrungsgemäß an den Informationen zu einem vorzeitigen und abschlagsfreien Renteneintritt. Auch zu dem Thema Mütterrente gibt es Informationsbedarf. Neben den Fragen zur Antragstellung und Gewährung der Mütterrente wird auch dazu Stellung genommen, unter welchen Voraussetzungen ein tatsächlicher Rentenanspruch damit begründet werden kann. Das neue Recht der Erwerbsminderungsrente und die Neuregelung des Reha-Budgets werden ebenfalls eingehend erläutert. Dieser Vortrag ist insbesondere für rentennahe Jahrgänge und Personen interessant, die in naher Zukunft planen ein Rentenverfahren durchzuführen oder Renten-Beitragszeiten geltend zu machen.

Ansprechperson

Ulrich Wallbrecher