Gruppen

Familie


Krippenbesuch in Rheine

Am Donnerstag, dem 06.01.2011, fuhren fast 50 Kolpingmitglieder und weitere Interessierte zu drei beonders eindrucksvollen Krippen in Rheine. In der sog. Basilika wusste der Führer Fredel Teismann eindrucksvoll die Bedeutung der beiden Krippen in der Kirche darzulegen. Das Weihnachtsgeschehen ließ er in der heutigen Welt präsent werden und zog dabei insbesondere die Kinder in seine Ausführungen mit ein. In der Herz-Jesu Kirche erfreute gleichfalls eine aus Holz geschnitzte Krippe. Nach einem Imbiss kamen alle wieder wohlbehalten in Werne an.


Adventfenster öffnen

An den 3 Adventmontagen im Dezember treffen sich Jung und Alt und insbesondere Familien mit Kindern im Pavillon des Kolpinggartens. Dabei erwartet uns ein adventlich geschmücktes Fenster. Es werden Lieder gesunden und eine Geschichte wird vorgelesen.
Natürlich sind auch Familien, die nicht im Kolping sind, immer herzlich willkommen. Am Ende runden warmer Kakao, Glühwein und Plätzchen die besinnliche, aber auch anregende Stunde ab.
Hier sind zwei Bilder vom 14.12.2009. Das linke Bild zeigt das Adventfenster im Pavillon des Kolpinggartens an der Wienbrede. Auf dem rechten Bild liest Christoph die Geschichte „Der Christbaum unter Beschuß“ aus dem Buch „Oberschlesien schmunzelt“ von Heinz Labus.
 


Familiencafe 2009

Familiencafé im Kolpinggarten an der Wienbrede
Bilder vom 13.09.2009 — Sehr gut besucht, trotz Regenschauer

Warten auf den Flammkuchen

Der Kolping-Flammkuchen

Beim Kupp spielen: Mädchen gegen Jungs

Stockbrotbacken

Bilder vom Mai 2009:

Familiencafé im Kolpinggarten an der Wienbrede (24.05.2009)

Bei strahlendem Sonnenschein gab’s zum Familieneinheitspreis von 4 Euro ein Gedeck mit Waffeln, Kuchen und Getränke. Anschließend konnten die Kinder im neuen Sandkasten eigene Kuchen backen oder auf der Wiese Kubb spielen.

Vor dem Café – Das Aufbauen ist geschafft, warten auf die Familien

                                                            (21.06.2009)

500 Euro überreicht

Präses Pater Suitbert und Christoph Böckenbrink überreichten Maria Meintke vom Sozialdienst katholischer Frauen Werne (SkF) den Scheck. Über den SkF Südkirchen wird dieser nun den Weg zur Not leidenden Familie finden. (24.05.2009)
 

Ansprechperson

Elisabeth Schwert

e-schwert@gmx.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!