Angebote

| Werne

Kolping lädt zum Gebetsruf

24.6.

24.06.2019 um 18:00 Uhr

Kolping lädt zum Gebetsruf

Zu Montag, 24. Juni um 18.00 Uhr lädt die Kolpingsfamilie zum Gebetsruf zur Weckung von Priesterberufe in das Kapuzinerkloster ein. Der Kolping-Diözesanverband Münster hat vor etlichen Jahren eine Initiative zur Weckung von Priesterberufen ergriffen. Jede Kolpingsfamilie betet einmal im Jahr darum, dass junge Leute das Studium der Theologie aufnehmen, um Priester zu werden.

Beginn 24.06.2019 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kapuzinerkloster Werne
Südmauer 5
59368 Werne

Kolping beteiligt sich beim Plätzerfest

29.6.

29.06.2019 um 18:00 Uhr

Kolping beteiligt sich beim Plätzerfest

Peter und Paul (Hl. Petrus und hl. Paulus) ist die Bezeichnung des Festes der Apostel Petrus und Paulus. Das Fest wird am 29. Juni in vielen Konfessionen begangen. In der römisch-katholischen Kirche hat es den Rang eines Hochfestes.

Der Tag im Kapuzinerkloster beginnt um 18.00 Uhr mit einem Festhochamt – es singt der Frauenchor am Kloster. In Werne wird dieses Fest verknüpft mit dem „Plätzerfest“ – in Erinnerung an eine Nachbargemeinschaft im Bereich Südmauer.

Traditionell werden an diesem Tag Reibeplätzchen gebacken. Was früher vor dem Kloster unter der Linde stattfand, ist seit einigen Jahren in den Garten des Kapuzinerklosters verlegt. Die Reibeplätzchen werden von den Frauen der Nachbarschaft aus ca. 9 Zentner Kartoffel gebacken. Die Versorgung mit Getränken übernehmen die Mitglieder des Freundeskreises, Mitglieder der Kolpingsfamilie und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

Erstmalig in diesem Jahr betreuen die Mitglieder der Kolpingsfamilie einen Weinstand. Hier werden Rot- und Weissweine, Rose´, Secco und Mineralwasser angeboten. Der Vorstand der Kolpingsfamilie lädt ihre Mitglieder herzlich ein, dieses Fest mitzufeiern.

Beginn 29.06.2019 – 18:00 Uhr

Stadtprozession

30.6.

30.06.2019 um 00:00 Uhr

Stadtprozession

Beginn 30.06.2019

Kolping besucht Romeo und Julia

16.8.

16.08.2019 um 19:00 Uhr

Kolping besucht Romeo und Julia

Die Kolpingsfamilie weist schon jetzt auf den Besuch der Freilichtbühne in Hamm-Heessen hin.

Am Freitag, 16. August geht es ab 19.00 Uhr mit dem Bus ab Bushaltestelle Stockumer Straße. Ein weiterer Stopp erfolgt am Feuerwehrgerätehaus in Stockum.

Alle Geschichten beginnen gleich: Es war einmal … wie jene von Romeo und Julia. Das Theaterstück nach William Shakespeare ist in diesem Jahr Höhepunkt in der Waldbühne. Anmeldungen nimmt Franz Heitbaum unter Telefon 533770 entgegen. Da nur noch wenige Karten im Verkauf sind, bittet die Kolpingsfamilie um kurzfristige Anmeldung.

Beginn 16.08.2019 – 19:00 Uhr

Ende 16.08.2019

Veranstaltungsort

Freilichtbühne Hamm-Heessen

Ansprechpartner

Franz Heitbaum

533770

Ansprechperson

Elisabeth Schwert

e-schwert@gmx.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!