Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Wattenscheid-Höntrop

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Aufgefallen, notiert und ins Netz gestellt ...

veröffentlicht am

Das Kolpingwerk Deutschland hat eine 86-seitige Publikation unter dem Leitgedanken “Hilfen und Initiativen in der Corona-Zeit” u.a.  mit dem Inhalt

– Ideensammlung für solidarisches Handeln vor Ort – herausgegeben.

Unter dem Titel “lebendig und stark, Kolping – ein Netz, das trägt” erscheint eine Handreichung, die Impulse für Kolpingsfamilien sammelt und zeigt, wie Solidarität nicht nur nach außen, sondern auch innerhalb der Kolpingsfamilie gelebt werden kann.

Außerdem wird auch auf eine weitere Handreichung „Weggemeinschaft der Generationen“ hingewiesen. Hier finden sich Impulse für eine generationenübergreifende Zielgruppenarbeit.  Beide Handreichungen stehen auf       www.kolping.de/serviceshop/downloads/publikationen/         zum Download bereit.

Weitere Informationen:

Die Kolpingsfamilie Wattenscheid- Höntrop hatte gemeinsam mit dem Diözesanverband für Anfang Mai eine Pflanzenbörse zu Gunsten des Saatgutprojektes unseres Partnerlandes Brasilien geplant. Auf dieser Börse hätten eigene Pflanzen gespendet und auch gegen Spende erworben werden können. Gleichzeitig sollte das 50-jährige Bestehen von Kolping International mitgefeiert werden. Um auf dieses Jubiläum aufmerksam zu machen, hat Kolping International Samentüten herausgegeben. Diese konnten auf Grund der Corona-Pandemie nun nicht auf der Pflanzenbörse angeboten werden. Daher hat sich die Kolpingsfamilie Wattenscheid-Höntrop etwas Originelles einfallen lassen und die Samentüten mit einem Anschreiben an ihre Mitglieder verschickt. Die Fotos entstammen dieser Aktion.

Eine schöne Idee mit sichtbaren und nachhaltigen Resultaten!

 

 

Ansprechperson

Hans-Josef Winkler