Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Wattenscheid-Eppendorf


Information zu aktuellen Entwicklungen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung mit dem Coronavierus in Verbindung
mit den Empfehlungen des Bundesgesundheitsministerium
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Um sich und andere vor einer Ansteckung zu schützen,
sollte jeder darauf achten,
die Erreger nicht zu verbreiten.“
Wenn die Möglichkeit besteht, sollte auf Reisen verzichtet,
öffentliche Verkehrsmittel gemieden und
von zu Hause aus gearbeitet werden.
Im Allgemeinen sollten jegliche Kontakte reduziert werden.


Aus diesem Grund hat der Vorstand beschlossen,
bis auf weiteres keine öffentlichen Aktivitäten anzubieten!
Auch das Heinrich-Peters-Haus ist bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Autor: Knut Grusemann
(Verantwortlicher für die Homepage)


Unsere Kolpingfamilie Wattenscheid-Eppendorf

Die Kolpingfamilie ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Wir verstehen uns als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft.

Mit dem Motto “verantwortlich leben, solidarisch handeln” haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als guter Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein.

In diesem Sinne lebt und arbeitet auch die Kolpingfamilie Wattenscheid-Eppendorf.

Die Kolpingfamilie Wattenscheid-Eppendorf ist ein Teil der katholischen Verbände der Kirchengemeinde Maria Magdalena (Wattenscheid -Höntrop) und insbesondere der Filialkirche St. Theresia vom Kinde Jesu (Wattenscheid-Eppendorf)

 Wir versuchen mit einem ausgewogenen Angebot  von Bildungsveranstaltungen, Aktionen, sportlichen Aktivitäten und geselligen  Veranstaltungen unsere Mitglieder zu erreichen und auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit zu bieten, bei uns Anschluss zu finden.


Osterguß des 1. Vorsitzenden

Liebe Kolpingschwestern und liebe Kolpingbrüder,

auch in dieser Zeit, in der wir uns nicht persönlich sehen können, möchten wir als Vorstand euch ein schönes Osterfest wünschen.
Wir hoffen ihr seid alle noch gesund?
Wir haben in einer Telefonkonferenz mit dem gesamten Vorstand dieser Tage gesprochen, wie wir weitermachen können.
Leider sind uns zurzeit für die Planung der Aktivitäten in der 2. Jahreshälfte die Hände gebunden und wir leiden alle unter den Beeinträchtigungen. Wobei diese Schutzmaßnahmen ja nur zu unserem eigenen Schutz sind.

Wir haben nun entschieden abzuwarten, was die Politik nach Ostern entscheidet und danach werden wir uns wieder bei euch melden.
Wie und wann wir wieder starten können ist zurzeit nicht verlässlich absehbar.

Wenn jemand von euch Hilfe benötigt, meldet euch bitte bei uns.

Zu der Zeit passt glaube ich dieser Spruch von Adolf Kolping:

Mancher rennt dem Glück nach
und weiß nicht, 

dass er es zu Hause hat.

So verbleibe ich hoffentlich bei guter Gesundheit und wünsche dennoch ein schönes „anderes“ Osterfest

Treu Kolping

Rüdiger Hennig


News

Ansprechperson

Rüdiger Hennig

ruediger.henning@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!