Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Verl

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Frank Düttmann schießt beim Familien- und Schützenfest den Vogel ab.

veröffentlicht am

Nach einem spannendem Vogelschießen konnte Frank Düttmann sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Der Drucker regiert nun für ein Jahr die Kolpingsfamilie mit seiner Frau Susanne. Bevor der Adler allerdings aus dem Kasten fiel holte sich Hans-Dieter Krax die Krone, Bernhard Frickenstein den Apfel und Erwin Schröder das Zepter.

Das Fest begann am Samstagabend mit einem Freiluftgottesdienst bei Sonnenschein, welches vom Jugendorchester mit Dirigent Anatole Gomersall begleitet wurde. Den Wanderpokal konnte Peter Schlangenotte beim Wettbewerb König der Könige für sich gewinnen. Der Sonntagnachmittag stand ganz im Zeichen der Familie. Das Scheunen-Café lockte viele Besucher und auch für die Kinder gab es ein vielseitiges Programm, welches durch die Kolpingjugend und den Kindertagesstätten organisiert wurde. Neben der Rollenrutsche gab es eine Abenteuerhöhle aus Holz, in der es ca. 50 m enge, stockdunkle Gänge mit auf- und abwärts führenden Schrauben zu erkunden galt. Im großem Sandkasten, sowie beim Kinderschminken vergnügten sich zahlreiche Kinder und bei der Süßigkeiten-Weitwurfmaschine wurden so einige Leckereien ergattert. Bei trockenem und überwiegend sonnigem Wetter plauderten die Gäste zu der Musik des Jugendorchesters und kauften zahlreiche Lose. Die Hauptgewinne waren dieses Jahr eine Ballonfahrt, ein Wochenende im Sauerland und VIP-Karten für Heimspiele des SC-Verl.

Das Throngefolge: Peter Maasmeier, Christian und Sandra Westerbarkei, Harald und Melanie Honerlage, Bernhard und Andrea Frickenstein, Oliver und Angela Hartkämper, Andreas und Gabi Echterhoff, Marcus und Claudia Tschackert.

Hier geht es zur Bildergalerie

Ansprechperson

Josef Frickenstein

info@kolpingsfamilie-verl.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!