Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Spich

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Kolpingsfamilie im Irrland

veröffentlicht am

Schon zum 4. Mal ?verirrte? sich die Kolpingsfamilie Spich bei ihrem Ausflug in einen weitläufigen außergewöhnlichen Bauernhof-Freizeitpark bei Kevelaer.

Über 70 Teilnehmer vergnügten sich auf den unterschiedlichen Wasserrutschen und Strohpyramiden, beim Floß- und Kettcarfahren und anderen attraktiven Spielgeräten für Groß und Klein. Natürlich blieb kaum eine Hose oder ein T-Shirt dabei trocken, was bei den spätsommerlichen Temperaturen auch kein Problem war. Mit großen Augen bestaunten die Kleinen die vielen Bauernhoftiere, die sich entspannt streicheln und füttern ließen.
Im Bambusirrgarten war es gar nicht so einfach, den richtigen Ausgang zu finden und nicht immer in Sackgassen zu landen. Alle ?Irrläufer? kamen aber wohlbehalten aus dem Pflanzendschungel heraus. In der angemieteten ?Villa? wurde derweil fleißig gegrillt und das Salat- und Kuchenbuffet aufgebaut. Viel zu schnell verflog die Zeit im ?Irrland? und ein spannender und erlebnisreicher Tag neigte sich dem Ende zu, als gegen Abend kleine sandig-schwarze Füße und glückliche Kindergesichter müde für die Heimfahrt ins Auto gepackt wurden.
Text und Foto: Doris Radeck

Ansprechperson

Udo Vogelfänger

vogelfaenger@netcologne.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!