Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Schramberg-Sulgen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Ausflug 2013 Gardasee

veröffentlicht am

Der Jahresausflug 2013 führte uns vier Tage nach Italien an den Gardasee.

Am ersten Tag reisten wir mit einem Echle-Bus nach Malcesine an. Wir fuhren über den Reschenpass (mit Mittagspause) nach Südtirol, wo wir in Kaltern eine Pause mit Einkehr einlegten. Gegen Abend kamen wir in Malcesine im Hotel ?Majestic Palace” an. Nach dem Abendessen machten einige Teilnehmer noch einen Stadtbummel.

Am zweiten Tag fuhren wir mit dem Bus nach Garda und von dort mit dem Schiff über den See nach Sirmione. Dort konnten die malerische Altstadt, die große Scaligerburg und die Ruine einer riesigen römischen Villa besichtigt werden. Natürlich kamen die Genießer bei den zahlreichen Eiscafés und dem weiteren gastronomischen Angebot nicht zu kurz.

Am dritten Tag besuchten wir die Wallfahrtskirche ?Madonna della Corona” bei Spiazzi, die spektakulär an einer Felswand gebaut wurde. Dort feierten wir eine Messe mit unserem Präses Eberhard Eisele. Anschließend ging es nach Bardolino zu einer Weinprobe mit italienischen Spezialitäten. Die meisten Ausflügler fuhren dann noch in Malcesine mit der Seilbahn auf den Monte Baldo. Abends ging es in die Altstadt in verschiedene Weinlokale.

Der vierte Tag war für die Heimreise reserviert, diesmal über den Brennerpass. In Manzell bei Friedrichshafen machten wir die Schlusseinkehr im ?Waldhorn”.

Wie gewohnt war der Ausflug von Martin und Doris Klausmann wieder bestens organisiert, was dieses Mal anfangs wegen der Hotelsuche nicht so einfach war.

Zur Mediathek