Berichte

Kolpingsfamilie spendet für Afrika

Überraschenden Besuch erhielt Horst Köberlein, der Missionsbeauftragte der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus, als er mit seinen Helfern den für Afrika bestimmten Container belud. Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Pleinfeld, Norbert Heller, war zusammen mit seinem Stellvertreter Konrad Schmauser und Kassier Rainer Braun gekommen, um einen Scheck über 500 Euro zu überreichen. Der Vorstand hatte beschlossen, den Erlös aus der Altkleideraktion im Herbst des vergangenen Jahres teilweise für die eigene Vereins- und Jugendarbeit einzusetzen und den anderen Teil für die Mission in Afrika zu spenden. Köberlein erklärte den Spendern, dass das Geld einen Teil der Transportkosten für die Verfrachtung des Containers mit Hilfsgütern decke. Pro Container belaufen sich diese auf 3000 Euro. Die Waren werden nach Angola verschifft. Dort werden ein Priesterseminar und die Ordensschwestern die Verteilung vor Ort organisieren. Köberlein halte Kontakt zu den Ordensschwestern und könne so sicherstellen, dass die Waren auch tatsächlich ankommen. Wer sich an der Mission in Angola finanziell beteiligen möchte, der kann Spenden auf ein eigens hierfür eingerichtetes Konto bei der Sparkasse Mittelfranken-Süd einzahlen. Die Kontonummer lautet 809756.

Ansprechperson

Norbert Heller

heller.num@online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!