Unsere Geschichte

Unser Wegkreuz

Unser Weg kreuz steht in Badersfeld an der Ecke Schnepfenweg/ Kalterbachweg. Es steht dort seit dem Jahr 1997. Am 26. Juni 1997 wurde es von unserem Präses, Diakon Dieter Wirth, in Anwesenheit vieler Mitglieder der Kolpingsfamilie und vieler Badersfelder feierlich geweiht.

Den Standort haben wir Direktor Kraus von der Staatlichen Versuchsgüterverwaltung Freising zu verdanken. Er stellte eine kleine Wiesenfläche von ca. 50 m² zur Verfügung und regte an, vor dem Kreuz ein Bankerl aufzustellen. Der Standort bot sich an, weil der Schnepfenweg ein beliebter Rad und Wanderweg ist. Viele Leute haben damit die Möglichkeit, innere Einkehr zu halten und sich auch körperlich auf dem Bankerl vor dem Kreuz auszuruhen.

Erwin Bäuml vom Obergrashof stellte einen Balken zur Verfügung. Das Gehäuse mit Eichenschindeln stellte Stefan Hausmann her. Hubert Joseph stiftete das Gebetstaferl*). Der damalige Bürgermeister Hermann Schmid ließ eine Bank und einen Papierkorb aufstellen. Die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes betonierten unter der Leitung von Oskar Wollmann das Fundament und setzten einen von ihnen geschweißten Anker ein.

Der Korpus war ursprünglich ein Abguss des Korpusses vom Kreuz an der Hirschplanallee. Als nach einigen Jahren der Korpus stark verwittert war, spendete Josef Glas einen Korpus aus Bronzeguss. 2007 wurde das Kreuz von Hermann Meister umfangreich renoviert und von der seinerzeit ortsansässigen Firma Giacalone kostenlos mit einem Kupferdach versehen.

Das Kreuz und der umgebende Platz werden seit vielen Jahren von der Familie Meister liebevoll gepflegt. Ein ganz herzliches „Vergelts Gott“ hierfür auch an dieser Stelle!

*) Die Inschrift auf dem Gebetstaferl hat Herr Stefan Hausmann angebracht und lautet: Für die Früchte des Feldes preisen wir Dich, Herr unser Gott duch Deinen Sohn Jesus Christus

An unserm Kreuz feiern wir jedes Jahr eine Abendandacht. Gäste sind uns hierzu immer herzlich willkommen. Wenn Sie Zeit und Lust haben, kommen Sie doch vorbei.

Die nächste Andacht findet am 25. Juni 2020 statt.