Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Oberkochen

Wir begrüßen Dich auf der Übersichtsseite zur Kolpingsfamilie. Sie ist Teil des Kolpingwerkes Deutschland, eines Verbandes mit rund 230.000 Mitgliedern. Die Kolpingsfamilie ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Wir verstehen uns als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Als Teil der Zivilgesellschaft gestalten und prägen Kolpingsfamilien das Gemeindebild und die Lebensverhältnisse der Menschen. Mit dem Motto “verantwortlich leben, solidarisch handeln” haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein. Weitere Informationen zum Kolpingwerk Deutschland.

Wenn Du Kontakt zu uns aufnehmen möchtest, wende Dich bitte an unsere/n Vorsitzende/n oder den Mitgliederservice in Köln.

News

Aktion Hoffnung 2021

Die Turnusmäßige Strassensammlung von Altkleidern, Schuhen und Stoffen war für den April 2021 geplant. Aufgrund der anhaltenden Vorsorgemaßnahmen in der…

weiterlesen

Kolpinghütte Oberkochen

Unsere Hütte in Oberkochen auf der Heide bleibt vorsorglich ab Sonntag den 15.03.2020 wegen der aktuell unsicheren Lage im Gesundheitsbereich…

weiterlesen

Ansprechperson

Anton Balle

anton.balle@web.de

Termine

Akton Hoffnung am 16. Oktober 2021

16.10.

16.10.2021 um 00:00 Uhr

Akton Hoffnung am 16. Oktober 2021

Sie haben gut erhaltene Damen-Kinder-Herrenbekleidung in Ihrem Schrank, die selbst nicht mehr brauchen ? Dann geben Sie diese doch der Aktion Hoffnung ! Die Sammelaktion findet am Samstag den 16. Oktober 2021 ab 08.30 Uhr in den Gemeinden des Katholischen Dekanats Ostalb statt.

Auch unsere Gemeinde beteiligt sich. Gesammelt werden neben Oberbekleidung auch Unterwäsche, Bettwäsche, Wolldecken, Hüte und paarweise gebündelte Schuhe.

Die von der Aktion Hoffnung gesammelte Kleidung wird ausschließlich in einem zertifizierten Betrieb auf der Schwäbischen Alb sortiert. Hier wird tragbare Kleidung in verschiedene Qualitätsstufen und Sorten getrennt. Diese geht in den weltweiten Handel. Nicht mehr tragbare Kleidung wird dem Recycling zugeführt. Daraus werden z.B. Malervliese, Dämmmaterialien oder etwa die Hutablage in Autos gefertigt. Damit bleiben die wertvollen Rohstoffe im Kreislauf. Der Erlös der Sammlung kommt Missions- und Entwicklungshilfeprojekten der Diözese und des Dekanats zugute. Wir danken schon im Voraus für Ihre tatkräftige Unterstützung !

Beginn 16.10.2021

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!