Kleidersammlung

1,44 m² für die Eine Welt

Im Frühjahr 2015 hat die Kolpingsfamilie Nördlingen einen Sammelcontainer der “aktion-hoffnung” in der Kolpingstraße in Nördlingen aufstellen lassen. Hier können Sie Ihre gut erhaltene Gebrauchtkleidung weitergeben.

Diese Container ist mit dem Logo der Hilfsorganisation gekennzeichnet, damit können Sie sicher sein, dass Ihre Spende in vertrauensvolle Hände kommt und der Erlös dieses Sammelgut für gemeinnützige Zwecke gespendet wird.

Die Kennzeichnung der Kleidercontainer steht für die Transparenz der aktion hoffnung beim Umgang mit Kleiderspenden.Als einziger Sammler in unserer Region darf die aktion hoffnung das „FairWertungs“–Siegel tragen. Dieses steht für ein faires und verantwortliches Sammeln und Verwerten von gebrauchter Kleidung zu Gunsten sozialer Projekte.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Abgabe von Kleiderspenden im Frühjahr 2020.

 

Kleidercontainer
Kleidercontainer der aktion-hoffnung in Nördlingen in der Kolpingstraße

Übrigens, die farbigen Täfelchen, welche den Container zieren, wurden bei einer bayernweiten Kolpingaktion erstellt. Beim Kolpingjugend-Wochenende “losgelöst 2014 – wir FAIRändern Bayern” beschäftigten sich junge Menschen ein Wochenende lang intensiv mit dem Thema “Fairer Handel”. „Mit unserer Großaktion möchten wir im Kleinem einen Anfang wagen, um die Welt in Bayern ein Stück fairer, gerechter und besser zu gestalten“, so Sven-Marco Meng, Landesleiter der Kolpingjugend Bayern und nimmt Bezug auf Adolph Kolpings Zitat: „Was man im Großen nicht kann, soll man im Kleinem nicht unversucht lassen“.