Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Neuenkirchen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Flüchtlingsunterkünfte in Gütersloh

veröffentlicht am

Hallo liebe Kolpinger,
Für die Ausstattung von Flüchtlingsunterkünften in GT wird Unterstützung gebraucht.
Morgen wird z.B. Hilfe beim Abladen einer große Lieferung Bettwäsche benötigt.
Nächste Woche werden Tische und Stühle geliefert und Betten müssen aufgebaut werden.
Wenn du helfen möchtest, melde dich bitte und info@kolping-nk.de oder bei Daniel Fissenewert unter 05251/2888-521 oder unter daniel.fissenwert@kolping-paderborn.de.
Natürlich stehen wir Euch bei weiteren Fragen zur Verfügung.
Hier noch weitere Infos:
In Gütersloh 45 Wohnungen an der Englischen Straße als Flüchtlingsunterkünfte hergerichtet.
Die Betreuung und Verwaltung wird durch das Kolping Bildungswerk Paderborn in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung durchgeführt.
Unser Diözesansekretär Daniel Fissenewert und unser Bezirksvorsitzender Christian Schlingschröder sind mit diesem Projekt seit Anfang der Woche im Planungsteam.
Für die Einrichtung der Häuser werden jetzt kurzfristig Helfer gebraucht.
Morgen sollen je 800 Bettbezüge, Kopfkissenbezüge, Bettlaken, etc. angeliefert werden. Dies wissen wir auch erst seit heute.
Eine genaue Ankunftszeit ist jetzt allerdings noch nicht bekannt.
Diese Ausstattung soll erstmal zentral in einem der Häuser gelagert werden und wenn dann die Betten aufgebaut sind entsprechende verteilt werden.
Den Aufbau der Betten soll in Zusammenarbeit mit dem DRK stattfinden. Hier laufen auch gerade Gespräche bezüglich des Zeitablaufs.
In der kommenden Woche, voraussichtlich am 31.03. und/oder 01.04. sollen dann 450 Stühle und entsprechende viele Tische geliefert werden, die dann auch auf die Häuser verteilt werden müssen und ggf. auch aufgebaut.
Hierfür wird auch ein Gabelstapler, Teleskoplader oder ähnliches gebraucht. Solltet ihr uns hierzu evtl. Kontakte geben können, wäre das super.
Für Eure Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon recht herzlich, auch im Namen der ankommenden Flüchtlinge.
Ich bin der festen Überzeugung, dass wir diese Herausforderung hinbekommen werden.