Chronik unserer Kolpingsfamilie

10.07.1955

Gründung unserer Kolpingsfamilie und Bannerweihe im alten Kirchlein in der Reutlinger Straße.
Festakt mit Aufnahme der Gründungsmitglieder im Hotel Sprandel.
Gründungsmitglieder: Josef Klein, Georg Nawroth, Franz Matuschek, Hans-Jürgen Mai, Otto Fitzel, Manfred Stolle, Bernhard Pohl, Viktor Eisele, Franz Nawroth, Alfons Stolle.
Präses ist Stadtpfarrer Alois Schmitt.

1955

Josef Klein ist Senior. Gleichzeitig ist er Altsenior bis 1960.

1956

Georg Nawroth ist Senior.

1957

Josef Koch ist Senior.

1958

Josef Klein ist wieder Senior.

1959

Albert Gesell ist Senior.

1960

Josef Mittermeier ist Senior.

1961

Otto Fitzel ist Altsenior bis 1964.

1962

Kurt Hoffmann ist Senior.
Teilnahme an der Rom-Wallfahrt des Internationalen Kolpingswerks.

Juli 1962

Stadtpfarrer Franz Joas wird Präses.

1964

Georg Nawroth ist Altsenior bis 1964.

1964

Klaus-Peter Riedlinger ist Senior.

Februar 1965

Gründung der eigenen Fußballmannschaft.
Freundschaftsspiele gegen Stammtische und andere Hobby-Fußballmannschaften aus Metzingen und der näheren Umgebung. Später Gründung des Drei-Städte-Turniers mit den Kolpingsfamilien von Marpingen und Bühlertal.

1969

Manfred Schmid ist Senior.

1970

Klaus-Peter Riedlinger ist wieder Senior.
Beginn der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Aussätzigen Hilfswerk (DAHW) in Würzburg.
Der Verkauf von Weihnachtskarten, Kerzen, Bastelartikeln, Äpfeln, Handel mit Waren der Dritten Welt und Altpapiersammlungen waren die ersten Aktionen.

1971

Gründung der Aktion Lepra zur Unterstützung von Leprakranken.
Erstes Maultaschenessen zu Gunsten der Aktion Lepra am Welt-Lepratag (letzter Sonntag im Januar).
Aufgrund des großen Erfolges wird diese Aktion bis in die Gegenwart beibehalten. Mittlerweile findet das Maultaschenessen auch zum Erntedankfest, somit ein zweites Mal im Jahr statt.

1974

Erste Teilnahme der Fußballmannschaft beim internationalen Kolping-Fußballturnier in Dietikon/Schweiz.

1975

Pfarrer Wilhelm König wird Präses.
Klaus-Peter Riedlinger ist 1. Vorsitzender.
Teilnahme der Fußballmannschaft am Metzinger Vereinsturnier.

1976

Teilnahme der Fußballmannschaft am Metzinger Vereinsturnier und erster Turniersieg.

1977

Erneuter Turniersieg beim Metzinger Vereinsturnier. Teilnahme beim internationalen Kolping-Fußballturnier in Dietikon /Schweiz mit zwei Fußballmannschaften, die den 4. und 32. Platz von 98 teilnehmenden Mannschaften belegen.

05.03.1979

Einladung der Fußballmannschaft durch den Metzinger Bürgermeister Eduard Kahl und den Sportkreisvorsitzenden Theo Götz zur Sportlerehrung ins Metzinger Rathaus und Eintragung der Spieler ins Goldene Buch der Stadt Metzingen.

14.+15.07.1980

25-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie;
Jubiläumsball in der Stadthalle und Festgottesdienst in der St. Bonifatiuskirche Metzingen mit Diözesanpräses Hubert Götz, Stuttgart.

1982

Pfarrer Wilfried Metzler wird Präses.

1989

Emil Riedlinger wird Ehrenmitglied.

1991

Pfarrer Hans Ruf wird Präses.

08. + 09.07.1995

40-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie;
Festabend mit Ehrung der Gründungsmitglieder Otto Fitzel, Josef Koch, Georg Nawroth, Bernhard Pohl und Alfons Stolle.
Gründungsmitglied Josef Klein wird Ehrenmitglied.

1998

Pfarrer Hermann Weiss wird Präses.

29.09. – 01.10.2000

Teilnahme am Kolpingtag in Köln.

2001

30 Jahre Aktion Lepra.
Auch im 30. Jahr finden wieder die Aktionen zur Unterstützung der Leprakranken statt. Die seit 1971 bestehende Partnerschaft mit dem DAHW konnte seither durch persönliche Kontakte – einerseits mit den Ansprechpartnern des DAHW in Würzburg, andererseits mit zwei an Leprastationen vor Ort in Brasilien tätigen Mitarbeitern des DAHW – intensiviert werden.

23.10. – 27.10.2001

Teilnahme an der 2. Rom-Wallfahrt aus Anlass der 10. Wiederkehr der Seligsprechung Adolph Kolpings.

20.06.2002

Die Kolpingsfamilie ist mit eigener Homepage im Internet vertreten.

06.06.2004

Die Kolpingsfamilie stellt ihre neue Homepage ins Internet.

09. + 10.07.2005

50-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie;
Festabend im Saal des Gemeindezentrums St. Bonifatius in Metzingen mit Rückblick auf die Vereinsgeschichte und Ehrungen der Gründungsmitglieder.
Jubiläumsgottesdienst in der St. Bonifatiuskirche mit Diözesanpräses Christoph M. Schmitz.

Die Theatergruppe wird aktiv.

17.06.2006

Teilnahme an der Schiffswallfahrt nach Köln anlässlich des 140. Jahrestags der Bestattung Adolph Kolpings in der Minoritenkirche.

28. + 29.04.2007

Teilnahme am Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) in Würzburg.

16.02.2008

Oliver Schnepf ist 1. Vorsitzender.

Klaus-Peter Riedlinger wird Ehrenvorsitzender.

März 2009

Die Kolpingjugend wird gegründet.

18. – 20.09.2009

Die Kolpingjugend beteiligt sich an der Wallfahrt nach Köln.

Juni 2010

Die Seniorengruppe wird aktiv.

2011

40 Jahre Aktion Lepra. Im Jubiläumsjahr werden erstmals über 8.000 Maultaschen für ein Aktions-Wochenende zubereitet und verkauft.

10.07.2015

60-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie;
Andacht mit anschließendem Stehempfang im Pfarrgarten des Gemeindezentrums St. Bonifatius in Metzingen mit Rückblick auf die Vereinsgeschichte und Ehrungen der Gründungsmitglieder.

18.09. – 20.09.2015

Teilnahme am Kolpingtag in Köln.

Ansprechperson

Oliver Schnepf

oliver.schnepf@gmx.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!