Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Mettmann

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Familienwochenende der Mettmanner Kolpingsfamilie

veröffentlicht am

Presseartikel
Vom 09.-11. März 2018 fand das diesjährige Familienwochenende der Mettmanner Kolpingsfamilie im Matthias Claudius Haus in Meschede statt. Auch in diesem Jahr konnte eine neue Familie unter den 48 Teilnehmenden begrüßt werden, ein Zeichen dafür, dass die Kolpingsfamilie ganz bewusst ein offenes Angebot für Familien schaffen möchte und schafft.
Somit verfolgte der Vorbereitungskreis erneut die Ziele, zum einen Gemeinschaft zu schaffen und zu erleben, durch gemeinsame Gruppenspiele, Morgen- und Abendrunden, Spaziergängen und Nachtwanderung. Ergänzend birgt die Familienbildungsstätte im Herzen des Sauerlandes allein durch Lage und Ausstattung eine besondere Athmosphäre. Der zentral im Haus angelegete offene Kamin lud am Abend zum gemütlichen Verweilen, Klönen und Stockbrot backen am Feuer ein.
Zum anderen stand aber auch der Austausch über christliche Werte und Glaubensthemen auf dem Programm. Unter dem Motto “Glauben, Verstehen, Wissen-Sprung mit dem Fallschirm ins Ungewisse”? setzten sich die Kinder unter der Betreuung von Karolin Siepmann und Pauline Woicik kindgerecht und spielerisch mit dem Glauben auseinander.
Präses Pfr. Herbert Ullmann und Kaplan Thorsten Kluck moderierten die Gesprächsrunden der Erwachsenen. Inhaltlich bot sich die Chance mit einer “besonderen Brille” auf den ganz eigenen Glauben an Gott zu blicken und sich darüber auszutauschen wie jede und jeder sich eine lebendige Kirchengemeinde oder auch einen interessanten Gottesdienst vorstellt. Die zweite Gruppe befasste sich konkret mit dem aktuellen Fastenhirtenbrief des Kardinals. Wie sind die Gemeinden in der Zukunft aufgestellt, welche Aufgaben kommen auf uns zu und gibt es vielleicht Ansätze seitens der Kirchenführung wie wir uns diesen Herausforderungen stellen können.
Abgerundet mit der gemeinsamen Feier der heiligen Messe endete am Sonntagmittag wieder ein Familienwochenende in Meschede. Die Gemeinschaft, die vielen Gespräche, der freundliche Umgang und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben tragen immer wieder zum Gelingen dieser Familienfreizeit bei und sind zugleich Auftrag auch weitere Familien anzusprechen und zu begeistern, denn auch im kommenden Jahr ist das Wochenende bereits gebucht.
Markus Königs.
(Fotos sh. Mediathek)

Ansprechperson

Stefan Lederer und Ulla Zygmunt

info@kolping-me.de