Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Mettmann

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

110. Geburtstag von Kapl. Johannes Flintrop

veröffentlicht am

Presseartikel “Zum Gedenken an Märtyrerpriester Johannes Flintrop”.
Mit dem Gebet um die Seligsprechung des Mettmanner Martyrerpriesters und dem Flintrop-Lied endete das festliche Pontifikalamt am Freitag in St. Lambertus. Zusammen mit Weihbischof D. Schwaderlapp, dem Mettmanner Seelsorgeteam und vielen Gläubigen wurde Johannes Flintrop und der vielen weltweit verfolgten Christen gedacht. ? Sie dürfen Johannes Flintrop privat als Fürsprecher anrufen.?, bestärkte der Weihbischof die Gläubigen.
Nach der Messe fand das Gedenken einen literarisch- musikalischen Abschluss im Kaplan-Flintrop-Haus. Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Wilfried Meiswinkel, begrüßte als Vertreterin der Pfarre Cordula Montkowski .Der frisch gebackene Diözesanpräses des Kolpingwerks, Pfr. Peter Jansen, startete seine erste offizielle Amtshandlung mit der Ehrung des Kolpingmartyrers

Zum Vortrag kamen Auszüge aus Texten von Johannes Flintrop, Dietrich Bonhoeffer und Abschnitte aus dem Roman ?Jakob der Lügner? die abwechselnd vom Vorsitzenden, sowie Herbert Kohnen und Karola Patz vorgestellt wurden.. Die Jugendlichen Daniel, Tobias und Franziska Eickmann trugen durch ihre musikalischen Vorträge, Klavier und Trompete zur gelungen Abrundung des Programms bei.
Wilfried Meiswinkel

Ansprechperson

Stefan Lederer und Ulla Zygmunt

info@kolping-me.de