Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Mettmann

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Kolping-Familientag

veröffentlicht am

Pressemitteilung 04.05.2013

Außergewöhnliche “Farbtupfer” lockten am Samstagvormittag in der Fußgängerzopne viele Mettmanner an.
Die Kolpingsfamilie Mettmann hatte im 200. Geburtsjahr ihres Gründers, Adolph Kolping, ihren Kuchenverkauf unter dem “Waschbrett” zu einem Kolping-Familientag ausgeweitet. Neben den bewährten und beliebten selbstgebackenen Kuchen gab es besondere Angebote für Familien:
eine knallig gelb-grüne Hüpfburg, einen Luftballonwettbewerb und in Zusammenarbeit mit den Kath. Familienzentren ein Wasserbecken mit mit Angelspiel. Eine Video-Präsentation – Kolping als kath. sozialer Familienverband -, unterstützt durch die Fa. Wolfgang Brandt, zeigte einen Querschnitt der Aktivitäten in Mettmann.
Der Vorsitzende, Wilfried Meiswinkel, verdingte sich als Schuhputzer, der den Mitgliedern die Schuhe polierte, zur Unterstützung des Friendship Home in Manila.
Ein besonderes Ereignis war kurz nach 12 Uhr, nach dem Angelusläuten, ein Wortgottesdienst, den Präses Herbert Ullmann zusammen mit über 50 Teilnehmern unter dem Waschbrett feierte.
Die Gäste und die vielen Helfer ließen den Familientag mit einem gemeinsamen Erbsensuppen-Essen ausklingen.
Wilfried Meiswinkel

(Fotos sh. Mediathek)

Ansprechperson

Stefan Lederer und Ulla Zygmunt

info@kolping-me.de