Kolpingsfamilie Messkirch

Im Jubiläumsjahr gehören der Kolpingsfamilie Meßkirch 125 Mitglieder an. Wir sind eine generationenübergreifende große Familie im christlichen Glauben und sehen unseren Auftrag darin, Gemeinschaft erlebbar zu machen.

Unser Hauptaugenmerk richtet sich derzeit auf die Arbeit in der Familiengruppe. Aus dieser Familiengruppe heraus entwickelt sich aktuell eine eigene Gruppe für Jugendliche (ab 10 Jahre) und der Kinderkolping (bis 10 Jahre).

 

Die aktive Erwachsenengruppe beschäftigt sich mit der Durchführung von Veranstaltungen, wie z.b. dem wiederbelebten Kolpingsball. Auch der Pflege des Sports hat sich diese Gruppe verschrieben, sei es bei den Montagskeglern oder der Eishockeymannschaft. Ebenso wird durch den Fanfarenzug die lange Tradition des Musizierens erhalten.

Darüber hinaus treffen sich unsere älteren Mitglieder regelmäßig zu Gesprächs- oder Themenabenden. Diese aktive Altkolpinggruppe besteht bereits seit einigen Jahren erfolgreich und leistet wertvolle Zuarbeit für die verschiedenen Vorhaben.

 

Neben der Familienarbeit gehört die Projektarbeit zu den Schwerpunkten der Kolpingsfamilie. Hier erwähnt müssen besonders erwähnt werden die umfangreichen kulturellen Aktivitäten der Kolpingsbühne.

Die Aufführungen der Kolpingsbühne erfordern alle zwei Jahre ein Höchstmaß an Einsatz und Bereitschaft von unseren Mitgliedern. Unsere Theatererfolge sind die Basis für unser   Ansehen und die Wertschätzung unserer Arbeit in der Stadt.

 

Daneben ist die Kolpingsfamilie Meßkirch immer bestrebt zu religiösen oder sozialpolitischen Themen Stellung zu nehmen. Hier wird die Öffentlichkeit in besonderem Maße mit Vortragsveranstaltungen angesprochen.

Unser kirchliches Engagement ist breit gestreut und vielfältig. Mit der Durchführung des Martinsumzugs, der Mitarbeit an Fronleichnam und den angebotenen „Spätschichten“ in der Fasten-und Adventszeit, beteiligen wir uns auch am aktiven Leben der Pfarrgemeinde. Nicht zu vergessen unsere Nikolausgilden, die Jahr für Jahr für einen guten Zweck bei den Familien unterwegs sind.

 

Innerhalb des Kolpingswerks sind wir im Bezirk Linzgau vertreten und pflegen auf den Bezirksversammlungen unsere Beziehungen zu den Kolpingsfamilien aus Pfullendorf, Stockach, Sipplingen, Überlingen, Salem und Meersburg. Freundschaften bestehen auch zu anderen Kolpingsfamilien aus dem Umland, wie unserer Patenfamilie in Sigmaringen oder Kolpingsfamilien in der nahen Schweiz. Eine Besonderheit ist die Internationale Bodenseekonferenz der Kolpingsfamilien mit gemeinsamen Veranstaltungen.

 

Die letzten Jahre haben tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht. Die Gliederung der einzelnen Gruppen wurde angepasst und das Ferienhaus in Österreich musste leider aufgegeben werden. Mit der vollzogenen Neuausrichtung dürfte es uns aber gelungen sein, den Verein gut gerüstet in die Zukunft zu schicken.

Ansprechperson

Benedikt Herrmann

benedikt.herrmann@gmx.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!