Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Meersburg

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Kolping-Gedenktag 2020

veröffentlicht am

Die Kolpingsfamilie Meersburg beging den Kolping-Gedenktag am 4. Dezember mit einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche. Pfarrer Matthias Schneider, der Präses der Kolpingsfamilie, zelebrierte die Messe. Pfarrer Schneider verglich in seiner Ansprache die Zeit Adolph Kolpings mit der heutigen, der Corona-Pandemie geprägten, Zeit. Der Gottesdienst, in dem auch das 160jährige bestehen der Kolpingsfamilie Meersburg gefeiert wurde, wurde durch das Blechbläserquartett „Quattro Brass“ und Herrn Breinlinger an der Orgel musikalisch gestaltet. Im Gottesdienst wurde besonders den verstorbenen Mitgliedern der Kolpingsfamilie gedacht.
Der 1. Vorsitzende, Manfred Schmäh, dankte zum Abschluss des Gottesdienstes allen Beteiligten für die würdevolle Gestaltung. Besondern Dank erfuhr Pfarrer Schneider, der seit 10 Jahren Präses der Kolpingsfamilie Meersburg ist.
Dann nutzte Schmäh noch die Gelegenheit eine Spende an das Ihube-Projekt der Bodensee-Schule „St. Martin“ in Friedrichshafen zu übergeben.
Zum Abschluss bedauerte Schmäh und Pfarrer Schneider, dass es kein geselliges Beisammensein geben kann und wünschte allen eine gesunde Advents- und Weihnachtszeit.