Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Meersburg

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Sammelaktionen 2020

veröffentlicht am

Schuhsammelaktion „Mein Schuh tut gut“

Zum Kolping-Gedenktag findet in diesem Jahr die fünfte bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Die Kolpingsfamilie Meersburg, die im letzten Jahr mit 393,74 kg zu einem guten Ergebnis beigetragen hat, startet die Aktion „Mein Schuh tut gut!“ nun wieder.
Bundesweit wurden in den letzten vier Jahren schon 834.104 Paare Schuhe gesammelt, so dass über 228.000 € der Stiftung zu gestiftet werden konnten.
Die technisch-organisatorische Umsetzung und Durchführung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Kolping-Recycling GmbH.
Fast jeder hat zu Hause Schuhe, die nicht mehr getragen werden – jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun. Da die Schuhe noch weitergetragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder stark verschmutzt sind.
Nach Abschluss der Aktion werden die gesammelten Schuhe in Sortierwerken der Kolping Recycling GmbH sortiert und vermarktet. Der gesamte Erlös der bundesweiten Aktion kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Ziel der Stiftung ist z. B. die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung.

„Ran an die Handys!“

Nicht mehr gebrauchte Handys spenden und Gutes tun! Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt als Kooperationspartner die Handyspendenaktion von missio Aachen und missio München und ruft zum Mitmachen auf. Damit können wir die Situation der Menschen im Kongo verbessern und einen Beitrag zur Bekämpfung von Fluchtursachen leisten.

„Brillen spenden … und Gutes tun …“

Wir sammeln Ihre gebrauchten Brillen, für Hilfsbedürftige weltweit!

In vielen Haushalten befinden sich Brillen, die keine Verwendung mehr finden, aber anderen bei der Einschränkung der Sehleistung Abhilfe leisten können. An vielen Orten der Welt können sich Menschen keine Brille leisten.

Sammelstellen sind bis 12.12.2020 eingerichtet:

  • Schreinerei Thomas Schmäh, Allmendweg 21, 88709 Meersburg
  • Pfarrkirche „St. Martin“ in Seefelden
  • Pfarrkirche „Maria Königin“ in Mühlhofen
  • Pfarrkirche „St. Johann Baptist“ in Hagnau
  • Pfarrkirche „St. Jodokus“ in Immenstaad
  • Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in Kippenhausen

Die Kolpingsfamilie Meersburg nimmt die Schuhe entgegen am:

  • Samstag, 28.11.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Samstag, 05.12.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr

im Pfarrzentrum „St. Urban“ im Droste-Hülshoff-Weg 10, 88709 Meersburg.

 

Weitere Informationen gibt es beim Vorsitzenden der Kolpingfamilie Meersburg, Manfred Schmäh, Tel.: 41 47 50 oder E-Mail: mg.schmaeh@t-online.de