Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Mastholte

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

01. Dezember - Kolpinggedenktag

veröffentlicht am

Wie in den Vorjahren begann der Kolpinggedenktag mit der hl. Messe in der Klosterkirche in Rietberg. Im Anschluss daran trafen sich die Kolpingmitglieder nebst Partner in der Gaststätte „Sittinger“. Nach der Begrüßung der 60 anwesenden Teilnehmer durch Teamsprecher Gerd Gelhäut wurde das gemeinsame Frühstück eingenommen.
Nach dem Frühstück erfolgte die Jubilarehrung durch den Präses der Kolpingfamilie Ralf Langenscheid. Er konnte 8 von 12 Jubilaren begrüßen, da 4 krankeits- bzw. terminbedingt nicht kommen konnten. Dies war vorläufig seine letzte Amtshandlung für die Kolpingfamilie, da er ja eigentlich schon seit dem 24.11.2019 im Ruhestand ist. Er dankte den anwesenden Jubilaren, mit seinen bekannt markigen Worten, zur langen Treue im Verein und hofft, dass etliche weitere Jahre dazu kommen.

Die Jubilare waren:

40 Jahre: Heinz Heckemeier

50 Jahre: Herbert Heipieper, Heinz Rehage, Reinhard Sudahl, Heinz Flaskamp, Hans-Werner Schnippenkötter, Erwin Tölle und Hermann Tötzer

65 Jahre: Ludwig Dirkwinkel, Hermann Mönning, Hermann Austermann und Josef Otterpohl.

Zum Abschluss der Veranstaltung informierten Martina Schlepphorst und Klaus Igelhorst vom Gesamtpfarrgemeinderat über die aktuelle Situation im Pastoralverbund Rietberg-Süd und gaben einen Einblick über den zukünftigen Gesamtpfarrverbund Rietberg.