Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Konstanz-Zentral

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Tag der Begegnung im Kolpinghaus Konstanz

veröffentlicht am

Das Kolpinghaus ist Begegnungszentrum für verschiedene Generationen und kirchliche Institutionen.

Nach 120 Portionen deftiger Kartoffellsuppe des Kolping-Männerkochclubs, bei strahlendem Sonnenschein im Hof des Kolpinghauses, gab es die Möglichkeit, die verschiedenen Organisationen in ihren Räumlichkeiten zu besuchen und Informationen zu erhalten. Es wurden von den Mitarbeitern von InVia Spiele für die Kinder angeboten und bei Kaffee, Kuchen  konnten sich Alt und Jung begegnen.   

Im Kolpinghaus ist das katholisches Jugendbüro, sind die internationale Frauen und Mädchenarbeit (In Via) mit dem Angebot Pädagogischer Mittagstisch, der Schülertreff im Kolpingkeller, das Impuls-Häusle, verschiedene Chöre, der PC-Seniorenclub, die Akademie der älteren Generation, eine Gruppe der Säntisschule, die girls day academy und die Kolpingsfamilie beheimatet.

Einen Einblick in die Geschichte des Kolpinghauses sowie seinen Standort gab konstanzer Stadtführer Konrad Schatz im Laufe einer spannenden Führung auf der Dachterrasse des Hauses.

Den Rahmen bildeten Auftritte des Kolpingchores, der Zwitscherkantorei und des Seniorenchores, welche im Kolpinghaus regelmäßig proben. Die Kinder des Schülertreffs im Kolpingkeller boten kreative Eisbecher und frische Waffeln an.

Die generationsübergreifende Zusammenarbeit fand ihren Ausdruck in einem gemeinsamen Auftritt von Zwitscherkantorei und Kolpingchor.